HTTP Befehl (URL-Webservice) von HomeMatic aus

  • Hallo,


    ich bin auch gerade dabei meinen DoorPi zusammenzubasteln.
    Leider bin ich derzeit viel unterwegs. Daher stockt das Projekt etwas.


    Die Grundfunktionen laufen aber mittlerweile alle.


    Jetzt scheitere ich aber an einer wahrscheinlich eigentlich einfachen Aufgabe.


    Wie nutze ich den URL-Webservice von HomeMatic aus. Hat das schon jemand am laufen?
    Über CUxD sollte es kein Problem sein. Ich bekomme es aber nicht hin.


    Ich habe den URL-Befehl. Dieser funktioniert auch von jedem Browser aus. Ich gehe davon aus, dass es an der Anmeldung scheitert.
    Kann man die Benutzeranmeldung des DoorPi zeitweise ausschalten um das zu testen?


    Konkret geht es darum diesen Befehl von HomeMatic aus abzusetzen:


    http://192.168.178.7:90/contro…orpi.keyboard.from_piface




    bin für jeden Rat dankbar

  • Hast Du gesehen dass im Link von motom001 noch User und Passwort angegeben ist und hast du das auch probiert?
    Bei mir war das das Problem. Der Browser hat das im Cache wenn einmal eingegeben und bestätigt, aber wenn die URL von wo anders aufgerufen wird dann kriegst du eine Forbidden Seite als Antwort.

  • Hallo Thomas,


    ...kannst du mir auf die Sprünge helfen!? Wie wurde der Aufruf für ein Relai aussehen.
    Ich würde gerne aus FHEM heraus ein Relai Zeitgesteuert schalten.
    Geht das?


    Gruß
    Joachim

  • Manchmal ist es echt zum k***.


    Jetzt läuft es. Am Ende war wohl ein fehlendes Leerzeichen Schuld am Desaster


    Folgende Codezeilen funktionieren um Befehle ex Homematic abzusetzen:



    Code
    1. string url=" 'http://192.168.178.7:90/control/trigger_event?event_name=OnKeyPressed_onboardpins.1&event_source=doorpi.keyboard.from_piface' ";
    2. dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC").State("wget -q -O /dev/null --user=door --password=pi" # url);
  • Echt witzig. Saß eben an exakt derselben Problematik, wollte gerade hier die Lösung posten und sehe diesen Thread.


    Anders herum wäre es deutlich schneller für mich gewesen. ;)


    Was die Leerzeichen angeht, so klappt es übrigens auch folgendermaßen:


    Code
    1. string url="'http://<ip_adresse_doorpi>:<port>/control/trigger_event?event_name=OnKeyPressed_onboardpins.<pin_nr>&event_source=doorpi.keyboard.from_piface'";
    2. dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC").State("wget -q -O /dev/null --user=door --password=pi "#url);


    Ich nutze den HTTP-Aufruf übrigens, um per virtueller Taste meiner HomeMatic den Türöffner des DoorPi auszulösen. Braucht man eigentlich nur selten, wenn sich z.B. mal die Frau ausgesperrt hat und man aus dem Büro per VPN die Tür öffnen muss. Aber lieber auf alle Fälle vorbereitet sein. Wenn ich in WLAN-Reichweite bin, kann ich die Tür ja alternativ auch per Anruf auf die FRITZ!Box und Drücken der #-Taste öffnen.

    Gruß,


    Thorsten

  • Hi Thomas,


    mach ich morgen. Versprochen. Muss jetzt ins Bett, da es morgen Früh für mich um 06:00 Uhr wieder ins Büro geht.


    Übrigens ist auch noch eine ausführliche Doku zur Einbindung des DoorPi in die HomeMatic und den parallelen Betrieb mit einem Siedle TLE 061-0 Türlautsprecher geplant. Bin da schon ganz gut voran gekommen. Aber es ist noch etwas Arbeit notwendig.


    Bis dann,


    Thorsten

  • Ups. Bin hier ja noch was schuldig. ;)


    Wie bereits erwähnt, wollte ich von meiner HomeMatic aus den Türöffner des DoorPi ansteuern. Ich nutze ja einen Siedle TLE 061-0 Türlautsprecher, mit dem bereits das ferngesteuerte Öffnen der Tür möglich ist. Dazu werden im TLE 061-0 per Relais die Anschlüsse 6 und Tö kurzgeschlossen. Also brauchte ich nichts weiter zu tun, als parallel dazu einen Relaisausgang des PiFace-Moduls anzuschließen. Im nachfolgenden Bild erfolgt dies durch die beiden dickeren gelben Kabel, die mit den Anschlüssen "C" und "NO" des Ausgangs 1 verbunden sind.



    Die entsprechenden Einträge in der doorpi.ini sehen folgendermaßen aus:

    Ausgang 1 des PiFace-Moduls ist über "onboardbins_OutputPins" als Tueroeffner definiert. Zudem habe auch noch Eingang 6 über "onboardpins_InputPins" mit der Türöffner-Funktion belegt. Dies ist nötig, um den Türöffner von der HomeMatic aus ferngesteuert über das "EVENT_OnKeyPressed_onboardpins.6" zu triggern.


    Dazu habe ich in der HomeMatic-CCU zunächst einen virtuellen Taster "EG Flur VT Haustüröffner" angelegt.




    Dieser löst das folgende WebUI-Programm aus.



    Darin enthalten ist das nachfolgende, kleine Skript.

    Code
    1. ! Haustüröffner per DoorPi auslösen
    2. string url;
    3. url="'http://192.168.0.21:8080/control/trigger_event?event_name=OnKeyPressed_onboardpins.6&event_source=doorpi.keyboard.from_piface'";
    4. dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC").State("wget -q -O /dev/null --user=door --password=pi "#url);

    Das war's praktisch schon. Nun kann ich den Haustüröffner neben dem DTMF-Aufruf per Rautetaste auf unseren DECT-Telefonen auch über die HomeMatic z.B. mit der iOS-App pocketControl aktivieren.


    Bis dann,


    Thorsten

  • Hallo ihr Bastler.....Ich bin neu hier…


    Sehr cooles Projekt. Ich war so begeistert das ich mir dachte...Das muss ich haben...


    Mein System besteht im Moment aus folgenden Komponenten,


    Raspberry Pi2, Piface Digital 2, Kemo M031N Amplifier, Lautsprecher und PC-Mikrofon.


    Soweit läuft alles wie geplant auch ohne größere Linux Kenntnisse meinerseits.


    Jetzt zu der Frage an die Spezialisten was die Homematic betrifft.


    Ich habe mehrere Homematic-Komponenten in meiner Wohnung verbaut.


    Unteranderem auch eine CCU2 und eine KeyMagic um die Haustür zu öffnen. Somit habe ich keinen Türöffner den ich über das Piface schalten könnte.


    Ich suche eine Möglichkeit die KeyMagic über Doorpi anzusprechen und somit die Tür zu öffnen ?
    Eigentlich der umgekehrte Fall wie hier in diesem Beitrag.


    Ich denke es wäre möglich auch eine Tasterschnittstelle (HM-PBI-4-FM) an die Ausgänge des Piface zu schalten, aber das will ich eigentlich vermeiden.


    Ich bin hier im Forum auch auf den Beitrag „HTTP Request“ gestoßen aber irgendwie will das bei mir nicht.


    Ich kann zum Beispiel mit folgendem Befehl einen meiner Aktoren über den Browser schalten.


    http://192.168.0.90/config/xml…i?ise_id=2776&new_value=1


    Wenn ich dies nun in die doorpi.ini eintrage, passiert nichts. Weder über DTMF noch über einen Taster am Piface.


    Meine doorpi.ini sieht so aus:

    Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich? :rolleyes:

  • Sorry Leute.


    Kurz nachdem ich hier geschrieben habe, hab ich meinen Fehler gefunden.


    Hatte nochmal den Beitrag „HTTP Request“ genauer studiert und festgestellt das ich Dussel„Benutzer und Password“ angeben muss.


    Hatte dann natürlich mit folgendem Aufruf Erfolg.: :D


    http://BENUTZERNAME:PASSWORD@1…i?ise_id=2776&new_value=1


    Trotzdem ein tolles Projekt hier.


    Bleibe natürlich am Ball und werde auch noch einige Fragen haben.


    Also, dann bis bald…. ;)


    l.g. Jürgen