DoorPi bricht Installationsvorgang unter Raspbian Buster Lite mit Fehlermeldung ab.

  • Hi,


    kennt jemand das Problem und weiß, ob - und falls ja, wie - man es lösen kann?



    Führe ich den Vorgang mit Ctrl-C fort, so wird mir am Ende der erfolgreiche Shutdown des DoorPi gemeldet.


    Bin leider gezwungen, auf Raspbian Buster hochzurüsten, da raspimjpeg unter Jessie und Stretch die folgende Fehlermeldung auswirft und folglich meine Kamera nicht mehr funktioniert.



    Gruß,


    Thorsten

  • wie hasst du doorpi und linphone4raspberry installiert?


    ich teste doorpi gerade auf einem pi zero W nach einem upgrade auf buster linphone funktioniert bei mir mit der fritzbox als sip gateway


    installiert via
    sudo pip install linphone4raspberry
    sudo pip install DoorPi


    evtl. sind die SIP-phone daten nicht korrekt? wie sieht diese section denn bei dir aus:
    dns_res_check error koennte bedeuten dass der sip server vielleicht nicht gefunden wird, hast du den server name? oder ip address angegeben?


    [SIP-Phone]
    firewallpolicy = PolicyNoFirewall
    audio_codecs = PCMA,PCMU
    call_timeout = 15
    capture_device = ALSA: default device
    dialtone = !BASEPATH!/media/ShortDialTone.wav
    dialtone_renew_every_start = False
    echo_cancellation_enabled = False
    identity = DoorPi
    local_port = 5060
    max_call_time = 120
    playback_device = ALSA: default device
    record_while_dialing = False
    records = !BASEPATH!/records/%Y-%m-%d_%H-%M-%S.wav
    sipphonetyp = linphone
    sipserver_password = ******************
    sipserver_realm = fritz box ip
    sipserver_server = fritzbox ip
    sipserver_username = user
    stun_server =
    ua.max_calls = 2
    video_codecs = VP8
    video_device = V4L2: /dev/video0
    video_display_enabled = False
    video_size = vga

  • Ja, es läuft. Danke trotzdem für deine Info.


    Der Threadtitel ist auch nicht ganz korrekt, weil die Installation selbst gar keine Probleme machte, sondern wohl einfach nicht auf die FRITZ!Box zugegriffen werden konnte.


    Aktuell läuft mein DoorPi samt Kamera- und PiFace-Modul jetzt wieder unter Raspbian Buster Lite auf einem Raspi 3B, wobei ich aber noch ein paar Dinge testen muss.


    Gruß,


    Thorsten

  • Hallo Thorsten,

    wie hast du denn PiFace in Buster zum Laufen gebracht. Ich habe alles was ich finden konnte versucht - ohne Erfolg.

  • heute ist mein Zeig gekommen und ich bin fast durch.......

    Wie installiert man eigentlich das picace?

    Ich denke ich habe schon alles durch, jedoch kommen laufend Fehlermeeldungen.

    Soweit funktioniert ja alles.

    bin neu hier und habe 0-Ahnung was Doorpi angeht. :(

    Das wird aber spätestens nach meinem Umzug zum Thema werden.

    Ich weiß nur nicht, ob ich mir selbst was bauen, oder auf eine fertige Lösung ohne Cloud zurückgreifen soll. :rolleyes:

    Meist beschäftige ich mich mit den Themen IObroker und Homematic (IP)

  • Ja, das habe ich gemacht.

    Muß ich nicht noch die Schlange installieren und dann die libraries für das PIface?

    bin neu hier und habe 0-Ahnung was Doorpi angeht. :(

    Das wird aber spätestens nach meinem Umzug zum Thema werden.

    Ich weiß nur nicht, ob ich mir selbst was bauen, oder auf eine fertige Lösung ohne Cloud zurückgreifen soll. :rolleyes:

    Meist beschäftige ich mich mit den Themen IObroker und Homematic (IP)

  • dann habe ich es doch richtig gemacht..... danke Dir!


    Braucht man auch fürs Nextion Bibliotheken? Wenn ja, welche? Oder wird es einfach über den USB-Port zur doorpi.ini durchgereicht?

    bin neu hier und habe 0-Ahnung was Doorpi angeht. :(

    Das wird aber spätestens nach meinem Umzug zum Thema werden.

    Ich weiß nur nicht, ob ich mir selbst was bauen, oder auf eine fertige Lösung ohne Cloud zurückgreifen soll. :rolleyes:

    Meist beschäftige ich mich mit den Themen IObroker und Homematic (IP)

    Einmal editiert, zuletzt von MathiasJZ ()