Client für Pi?

  • Hallo zusammen,


    Also DoorPi kümmert sich schon mal um die Außenstelle. Frage mich aber ob es schon Lösungen oder Ideen für eine Pi basierte Innenstelle gibt?

    Vielleicht kämpft man dann nicht gegen zig Android Versionen und Restriktionen.


    Also nen PI mit einem 7/10 Zoll Touchscreen. Dazu kleine Soundkarte mit Lautsprecher und Mic. Letztere ist ja beim DoorPi ja auch schon integriert.


    Hab nen wenig google angeworfen aber so richtig scheint es an der Front nichts zu geben oder?

  • Hi,

    ich baster gerade genau sowas. An dem Raspi hängt ein 10.1" Touch ein USB Micro und ein Aktiver USB Lautsprecher.

    Auf dem Display wird meine Hasu Visualisierung angezeigt und DoorPi möchte ich gerne zum Annehmen der Anrufe des DoorPi an der Haustüre nehmen. Anrufe kann ich zwar annehmen aller dings kommt weder Ton an noch geht Sprache raus. Man hört 30s lang nix dann kommt ein piep piep und der DoorPi legt auf. Muss oder kann man dem DoorPi irgendwo sagen das er bei eingehenden anrufen nicht nur aufzeichen soll sonder das ganze an ein audiogerät ausgeben?


    Danke und Grüße

  • Da hast du den Original Beitrag etwas gekapert und jenachdem in welche Richtung es geht wäre ein extra Beitrag mit deiner Frage evtl passender. Du möchtest praktisch den DoorPi aktiv anrufen können und nicht nur, das DoorPi dich anruft? Funktioniert letzteres denn schon bei dir?


    Hast du Admin-Numbers definiert? Das er automatisch auflegt, macht er eigtl. wenn die von dir gewählte Nummer keine Admin-Number ist ;)

  • Stimmt etwas andere Richtung ;-)


    Den DoorPi kann man doch einfach mit seiner Nummer anrufen und er nimmt ab? Versuch es doch mal mit einem anderem Telefon. Also wenn an der Fritz mit einem Dect.


    Ich hatte eher den Wunsch nicht nur den DoorPi Server zu haben sondern ein DoorPi Client auf Pi Basis. Schaue gerade in Richtung WebRTC also JSSIP und so. Kann aber nur wenige Beispiele finden um da schnell rein zu kommen. Was ich bisher verstanden habe wird es auch nicht über die Fritz geben wegen Websocket. Aber nen SIP Call über Web wäre schon cool.

  • WebRTC und SIP geht relativ leicht denke ich aber RTSP-Video z.B. nicht. Es gibt auch fertige Softphones für Unix. Das Problem sind ja eigtl. immer die Videostreams, wenn die nicht mit gesendet werden sondern du weitere Streams dafür hast oder zB mehrere Streams bei nur einem Audio-Kanal hast.

  • Hallo,


    sorry das ich den Beitrag versucht habe zu kapern. Wollte eigentlich gerade einen aufmachen zu meinem Problem da hab ich den gefunden und fälschlicher weise mein Problem als Kommentar reingepackt. Mein Audioproblem habe ich mittlerweile eingegrenzt "lag" an den Lautsprecher und Mikrophone Einstellungen da habe ich was so verbogen das je nachdem wer versucht hat Audio wiederzugeben es am Lautsprecher ankam oder nicht. Egal hab den Pi jetzt nochmal mit einem frischen Buster Image neu aufgesetzt. An der stelle wollte ich den DoorPi eigentlich nur als Softephone missbrauchen und als zusätzliche Sprechstelle einrichten. Eigentlich würde mir da ja irgendein Softephone langen aber bei Dr. Google hab ich nichts wirklich passendes gefunden. Kennt jemand hier eine Alternative?


    Danke und nochmals Entschuldigung für den falschen Beitrag.