Raspberry reagiert extrem langsam

  • Nach ein paar Monaten ohne Probleme funktionierte quasi über Nacht DoorPi nicht mehr. Nach einem Reboot fällt mir auf, dass alles was über eine Netzwerkverbindung mit dem Raspberry läuft, extrem lange dauert. Schon der Login über SSH dauert nun fast zwei Minuten. Das Abspeichern der doorpi.ini dauert fast eine Minute.
    Prozesse die keine Netzwerkverbindung benötigen (z.B. iButton-Türöffner) funktionieren reibungslos. Bei einem SIP-Call können sich die Gegenseiten nicht hören, das Gespräch der Türstation wird jedoch ordnungsgemäß aufgezeichnet. Außerdem kann ich die Tür mittles DTMF nicht öffnen.

    Der Raspberry ist per LAN an mein Netzwerk angeschlossen, ein Tauschen der LAN-Kabel hat nicht geholfen.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Hat jemand einen Tipp warum die Probleme plötzlich auftreten und wie man sie beheben kann?

  • Nachdem ich erfolglos versucht habe per USB zu booten, habe ich das System auf einer neuen Karte frisch aufgesetzt. Nun läuft alles wieder!
    Das Problem war also wirklich die Speicherkarte...

    Falls es jemand erfolgreich geschafft hat den Raspi per USB zu booten, würde ich mich über eine Anleitung freuen ;)

  • Nachdem ich erfolglos versucht habe per USB zu booten, habe ich das System auf einer neuen Karte frisch aufgesetzt. Nun läuft alles wieder!
    Das Problem war also wirklich die Speicherkarte...

    Falls es jemand erfolgreich geschafft hat den Raspi per USB zu booten, würde ich mich über eine Anleitung freuen ;)

    Was für ein Raspberry?

    Bei älteren musste man erst noch USB boot "freischalten". Ansonsten was für einen Stick nimmst du? gibt glaub ich auch viele die nicht gehen.

    Sandisk hat bei mir bis jetzt immer funktioniert.