Bedingte Events mit DoorPi möglich?

  • Hi,

    Ich habe mir DoorPi installiert, da ich mit PiFace und NFC arbeiten wollte, und war erstaunt, wie schnell man zum ersten Ziel kommt. Sogar die Fritzbox als Türöffner einzubinden war kein Problem. Ich nutze bis jetzt weder Audio noch Video, versuche aktuell nur meinen nicht LAN fähigen Türoffner nachzubauen.


    Ich habe einen Taster, der auf Knopfdruck die Tür öffnet. Natürlich soll der nur auf Wunsch funktionieren, und nicht immer. Aktuell wird der Taster aussen von einem Schalter innen unterbrochen oder freigeschaltet. Das würde ich jetzt gerne automatisieren und über meine FHEM Heimautomatisierung mit dem neuen HMIP ePaper Taster realisieren.


    Ich frage mich nun, wie kann ich DoorPi sagen, dass der Taster aussen, der als Event über den PiFace Eingang kommt nur dann die Tür öffnen soll, wenn die Aktion auch freigegeben ist.

    Den Zustand „freigegeben“ könnte man ja zur Not in ein Textfiles schreiben.


    Mit FHEM habe ich DooPi noch nicht gekoppelt, aber selbst wenn ich über das Modul den Zustand „freigegeben“ steuern kann, wüsste ich immer noch nicht wie ich verhindere dass DoorPi bei „nicht freigegeben“ die Tür nicht öffnet.


    Danke schon mal,

    Oliver

  • Ich habe mir jetzt damit geholfen, dass ich eine mqtt Message an meine primär FHEM Instanz schicke, und die die Entscheidung trifft. Die schickt dann einen Befehl an die FHEM Instanz auf dem DoorPi die die PiFace Ausgänge steuert.
    Von der Laufzeit nicht ganz optimal, aber funktioniert :)