USB Micro nicht erkannt / Foto machen / Snapshot

  • Liebe DoorPi Gemeinde,


    mein Projekt ist mittlerweile recht fortgeschritten und wird - sofern die letzten Kinderkrankheiten verheilt werden - in das KNX System integriert werden. Die Kommunikation zu den Haussteuerungen laufen brav via UDP.


    Zwei noch offene Themen für die ich nach 2 Tagen suchen & testen keine Lösung finde:


    USB Micro - DoorPi erkennt diesen Device nicht:

    Ich habe ein USB Micro angeschlossen, über arecord kann ich damit normal Audio aufnehmen. DoorPi scheint das Micro aber nicht sauber zu erkennen, so wie es für mich wirkt, nutzt DoorPi den Lautsprecher direkt als Output UND Input, was zu einem Echo führt.


    meine Doorpi.ini (Ausschnitt)

    Code
    1. [SIP-Phone]
    2. ...
    3. capture_device = ALSA: USB microphone
    4. playback_device = ALSA: snd_rpi_hifiberry_dac
    5. ...


    Das Debug-Log beim Hochfahren:


    meine asound.conf

    kann das an der markierten Zeile liegen? teste gleich nochmal ob nach Entfernen der Zeile das Problem erledigt ist.



    Screenhot / Kameraaufnahme

    ich nutze die Android App VFone Doorbell - ist nach meinem Wissen die einzige App, die bei einem Klingeln auch einen RTSP Stream aufmachen kann. Auf dem DoorPi nutze ich den v4l2rtspserver.

    Das Problem ist nun, dass der v4l2rtsp Server den /dev/video0 blockiert und damit raspistill kein Foto mehr aufnehmen kann. Im Internet gibt's dazu die Erklärungen, dass man mit ffmeg ein Bild aus einem RTSP Stream ziehen kann - grundsätzlich kein schlechter Ansatz, nur auf dem Raspberry 3 ist der Zeitversatz auf meiner Hardware zwischen 5-8 Sekunden vom Start des Kommandos bis das eigentliche Bild aufgenommen wird. Da ist der Mensch vor der Klingel im Zweifel schon zu weit weg - nicht ideal also.


    Den Dienst stoppen, das Bild machen und den Dienst wieder starten ist ebenso aus Zeitgründen keine Option - Dienst stoppen ca. 5 Sekunden, Foto machen 1 Sekunde, Dienst starten 10 Sekunden.


    Ich habe noch versucht mit dem v4l2 Loopback etwas hinzubekommen, war aber leider erfolglos.



    Hat jemand von Euch ein ähnliches/gleiches Problem bereits gelöst?



    Herzlichen Dank Euch!

    Phil

  • ok, das Problem mit dem USB Micro ist einen Schritt weiter (es war ein Tippfehler in obiger .ini - Gross- Kleinschreibung will beachtet werden...)

    Code
    1. 2021-12-23 00:02:57,047 [INFO] [doorpi.sipphone.from_linphone] found 3 possible sounddevices:
    2. 2021-12-23 00:02:57,056 [DEBUG] [doorpi.sipphone.from_linphone] |rec|play| name
    3. 2021-12-23 00:02:57,061 [DEBUG] [doorpi.sipphone.from_linphone] ------------------------------------
    4. 2021-12-23 00:02:57,066 [DEBUG] [doorpi.sipphone.from_linphone] | X | X | ALSA: default device
    5. 2021-12-23 00:02:57,076 [DEBUG] [doorpi.sipphone.from_linphone] | O | X | ALSA: snd_rpi_hifiberry_dac
    6. 2021-12-23 00:02:57,084 [DEBUG] [doorpi.sipphone.from_linphone] | X | O | ALSA: USB Microphone
    7. 2021-12-23 00:02:57,089 [DEBUG] [doorpi.sipphone.from_linphone] ------------------------------------
    8. 2021-12-23 00:02:57,094 [DEBUG] [doorpi.sipphone.from_linphone] using capture_device: ALSA: USB Microphone
    9. 2021-12-23 00:02:57,100 [DEBUG] [doorpi.sipphone.from_linphone] using playback_device: ALSA: snd_rpi_hifiberry_dac

    das Micro wird nun zwar hier erkannt, wenn ich aber nun auf dem Handy an den SIP Anruf rangehe kommt ein fürchterlich lautes Rauschen.

    Den Gain habe ich ziemlich heruntergedreht auf 39. Teste es nun nochmal mit 5.

  • cool danke für den Hinweis, das Modul kannte ich noch nicht.


    Hinweis hier:

    die installation erfolgt aktuell wohl nicht mehr wie im verlinkten Thread (von 2019) per

    Code
    1. sudo apt-get install python-opencv

    sondern (zumindest bei mir) via:


    Code
    1. pip2 install opencv-python