Asterisk Probleme.

  • Hallo,
    ich wende mich heute an Euch mit einem sehr seltsamen Verhalten von Asterisk.
    Wenn ich meinen DoorPi neu hoch fahre und alle Programme geladen sind kann ich mich nicht auf meinem asterisk Sip Server, mit DoorPi und den Clients, anmelden. Wenn ich asterisk beende und wieder, manuell, starte funktioniert alles wie es soll. Ich habe jetzt schon 3 mal mein System platt gemacht und alles wieder frisch installiert das Problem ist immer reproduzierbar. Vieleicht kennt das Problem jemand oder weiß wie man es löst.


    Dieses Problem besteht anscheinend seit dem letzten Update.


    Hier meine sip.conf


    Hier meine extensions.conf


    Danke.

  • Ich hab keinen asterisk im Einsatz, aber das hört sich für mich so an, als ob beim ersten Start irgendwas noch nicht oder nicht zur Verfügung stehen würde oder etwas blockiert wäre. Was sagt denn dmesg? Und /var/log/syslog direkt nach dem nicht funktionierenden Start?

  • Hallo Andreas.
    Hast du den Asterisk auf dem gleichen PI wie das DOORPI???
    Ich habe mir den RASPBX mal zum testen auf eine Karte gebrannt und mit meiner Telefonanlage verbunden. Da hab ich nach einem Neustart nie probleme gehabt. ich befürchte eher, das sich deine Clients zu "früh" versuchen mit dem Asterisk zu verbinden. wenn sich die Clients nicht registrieren können erhöht sich kurzzeitig die Zeit bis zu einem neuen Versuch.



    Gruß Peter

  • stimmt. Allerdings vermute ich aufgrund seines ersten Posts:


    Zitat

    ...mit DoorPi und den Clients, anmelden....

    dass Nea mit den Clients doch ein wenig gewartet hat, um asterisk Zeit zum starten zu lassen - oder Nea?

  • Danke für Eure Antworten. Ja die Clients melde ich immer erst später an. Nur DoorPi meldet sich gleich an, aber selbst hier bringt eine Verzögerung nichts beim starten.
    Hier mal die Ausgabe von dmesg:


    Da sind zwar ein paar Fehlermeldungen da, aber das sagt mir nicht viel.


    und von syslog:


  • Hey, ja habe gerade nachgeschaut.


  • mal ein schuß ins blaue (da das die letzte Fehlermeldung war)... Probier mal


    Zitat

    apt-get install corosync corosync-dev


    da sind ja jede menge errors drin ^^
    wobei: wenns wirklich corosync ist, wäre das seltsam, wenn es beim manuellen starten geht...
    kannst du mal versuchsweise auch noch das log von einem erfolgreichem (manuellem) start posten? vielleicht bringt uns das zusätzlich weiter...

  • bei genauerer Betrachtung liegt es wohl daran:

    Code
    1. [Apr 6 20:00:06] WARNING[442] chan_sip.c: Failed to bind to 192.168.178.241:5060: Cannot assign requested address

    Vermutung: Das Netzwerk ist zum Zeitpunkt des asterisk-starts noch nicht da.... (sonst würde es vermutlich später bei einem manuellen Start auch nicht gehen - ist aber ins Blaue geschossen)

  • Ja das da so viele Fehlermeldungen sind macht mich auch stutzig. Das Log ist da dabei ab 20.03 Uhr
    Hier mal die Ausgabe:

    Hier mal ein neues log nach corosync Installation und nach automatischen Start:


  • Hier das log von einem manuellen Start des asterisk sip server.

  • probier mal

    Code
    1. sudo update-rc.d asterisk defaults 95
    2. sudo update-rc.d doorpi defaults 96


    ist aber nur ins blaue - wie gesagt, ich betreibe hier keinen asterisk...
    aber in dem manuellen start meckert er nicht mehr wegen dem bind...

  • Nein der Pi läuft auf standard Einstellungen.


    Ich mache gerade geschwind ein Backup, dann versuche ich die Einstellungen.


    Danke für Eure Hilfe, ich bin noch bald am verzweifeln. Da ja die alte 1.8.* nicht mehr supported wird muß ich wohl jetzt da durch. Wie gesagt vorher lief es wirklich gut.

  • X/X/X/X/X/X/X/X/X/X/X/:cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:


    Ich habe das Problem jetzt gelöst, eigentlich traue ich mich garnicht des Rätsels Lösung hier zu schreiben. :S







    Ich hatte noch den pi auf dynamische IP, die fritzbox ist hier so eingestellt das der Testaufbau immer die gleiche IP zugewiesen bekommt. Nun habe ich dem Pi eine statische IP zu gewiesen und siehe da meine Clients und DoorPi können sich sofort verbinden.


    Die Logik verstehe ich jetzt zwar nicht aber wenn es geht soll es mir Recht sein.

  • naja. eigentlich ganz einfach:
    dein interface (eth0 vermute ich) wartet auf eine IP, währenddessen startet aber schon der asterisk-service.


    Verhindern könnte man das (abgesehen von statischer IP), indem man zb allow-hotplug aus der interface-config herausnimmt oder auf auto stellt. Dann sollte der network-start erst fertig melden, sobald er wirklich eine IP zugewiesen bekommen hat. Oder man sagt dem asterisk-service, daß es auf eine Netzwerk-Verbindung warten soll, bevor es startet ;)

  • @pula001


    Anscheinend liegt es nicht nur an der statischen IP, ich habe nochmal das System neu aufgestzt und bekomme wieder keine Verbindung.


    Ich werde gleich verückt.


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    @pula001
    Update:


    Ok habe nun das Problem lokalisiert und der Fehler lag nicht bei mir. 8o
    Das Problem ist hier der dhcp client! Obwohl ich eine statische IP vergeben habe funkt dieser anscheinend dazwischen. Nachdem ich den dhcp-client deaktiviert habe konnte sich mein Client sofort verbinden.


    Probleme gibt es manchmal, da kommt doch kein Mensch darauf. Die Fehlermeldungen von Asterisk geben darauf keinen Hinweis. X(


    Jetzt habe ich bestimmt wieder neue graue Haare bekommen ;(

  • ggg ja, das kenn ich... aber IRGENDWO verstecken sich die infos dann doch (zumindest unter linux)
    asterisk hat dir ja eh gesagt, daß er auf die adresse nicht zugreifen kann (ich spiel mal mr oberschlau ;-) )
    mir gehts auch oft so... :-(