Lautstärke/Empfindlichkeit vom Fritz!Fon Mikrofon erhöhen?

  • Konnte den Fehler nun zumindest eingrenzen. Es liegt definitv am Anschluss zwischen der Soundkarte (Standard Big Tec) und dem empfohlenen schaltbaren Verstärker (Einstellungen schliesse ich aus), Schaltplan im Anhang:


    Schaltplan PAM8403.pdf


    Die Frage ist, ob bei SW /schaltbarer Eingang) permanent 5V anliegen müssen, damit der Laustprecher funktioniert?


    Zweitens, ob zur Soundkarte noch ein Masse- Kontakt verbunden werden muss?


    Ich weiss, es klingt absolut blöd, aber wenn ich GRND vom Verstärker mit Pin 6 auf der Karte verbinde, funktionert der Lautsprecher, aber das Mikro geht nicht (mehr) und umgekehrt. Alle anderen Kombinationen bringen bestenfalls ein Pfeifen. Laut Wiki sollte Masse eigentlich ja auf Pin 1 und 2 (hier obere beide) liegen.


    Irgendwie stehe ich hier im wahrsten Sinne "total auf der Leitung"!


    Wäre super, wenn mir jemand einen Tip geben kann.


    Danke schon mal und viele Grüße,


    Christian

  • Zitat von Elektrochemiker

    Die Frage ist, ob bei SW /schaltbarer Eingang) permanent 5V anliegen müssen, damit der Laustprecher funktioniert?

    Dieser Eingang wird mit Masse/GRND beschalten.



    Zitat von Elektrochemiker

    Zweitens, ob zur Soundkarte noch ein Masse- Kontakt verbunden werden muss?

    Nein diese wird über den USB port bezogen.




    Pin 6 des Pi ist doch Grnd, das passt doch.