Anschluß Doorpi mit alter Klingel

  • Hallo zusammen,



    Ich möchte nachdem jetzt meine Testphase abgeschlosen ist, den Doorpi natürlich auch einbauen.
    Dafür würde ich gerne neben dem Doorpi auch die original Klingeln benutzen.
    Schalten tue ich mit dem Piface.
    Jetzt weiß ich nicht so recht wie ich das anstellen soll, einfach die Klingeldrähte anschließen klappt ja wohl nicht.


    Meine einzige Idee wäre jetzt vll Transistoren an die Klingelleitung zu hängen und von da aus an den Doorpi. (weiß jetzt leider nicht mit wie viel Volt der Trafo läuft)


    Ich würde gerne die Klingel autark vom Doorpi laufen lasse, das heißt wenn der Doorpi sich mal aufhängen sollte man trozdem ganz normal klingeln kann.


    Oder gehe ich das ganze schon viel zu kompliziert an? :D


    Gruß Kalle


    Edit: Hier nochmal zur Veranschaulichung was ich bauen will

  • Hi,
    also ich würde mir dann ein Printrelai besorgen mit der passenden Spannung vom Trafo und würde dieses dann mit dem Klingeltaster schalten.


    Über die Kontakte des Relais dann den Eingang vom Pi schalten, dann kann man im Prinzip die alte Verdrahtung komplett so lassen.




    Gruß
    Mike

  • Du musst genau auf die Spannungen der alten Klingel achten.
    Bei mir sind da 8v/ac drauf. Das kann direkt an den gpio vom rpi zu einem Schaden am Pi führen.


    Ich würde dir empfehlen, die Taster potentialfrei zu betreiben und den klingeln über die Relais zu schalten.


    Kannst du eventuell noch etwas mehr über deine Hardware schreiben und den genauen Aufbau der alten Anlage? Spannungswerte usw.?

  • Die Idee mit den Relais ist gar nicht so schlecht, sind aufjedenfall nicht so fummelig wie Transistoren ;-)
    Der Trafo hat 8V (2A).
    Zum Aufbau:
    -Draußen hängt momentan die alte Klingel, die werde ich wohl auch nicht ändern, die Kamera/Lautsrpecher/Mic bekommen wohl ein kleines Gehäuse da drüber. (Später vll ein gemeinsamen Gehäuse inkl Code Feld)
    Von dort aus gehen die Leitungen in den Schrank wo der Trafo sitzt (später der Doorpi) und von dort aus jeweils an die Klingel
    -Der Raspberry kommt nach drin in den Schrank und wird mit einem USB Kabel mit dem Hub draußen verbunden. Hier hängt dann Cam, Sound Karte und Lautsprecher an (werde alte USB Boxen zerlegen). So brauch das Loch dann nicht so Groß werden für das Kabel und der Raspberry ist geschützt.


    Abklemmen will ich die alten Taster nicht, da ich einfach die Erfahrung gemacht habe, dass ,ab und zu, sich der Raspberry mal aufhängt, und so wäre die Klingel dann Tod bis ich wieder da bin. (Die Anlage ist für mein Elternhaus)


    Ich würde jetzt mal schaun ob ich passende Ralais finde .
    Danke schon mal !


    Edit: Der Hub befindet sich dann draußen unter der Deckenverkleidung, und ist somit vor Wetter geschützt.

  • So Schützenfest ist nun vorbei und wir können weiter machen.


    Ich hab den Trafo mal gemessen:
    Im Leerlauf 12 V AC
    und wenn man klingelt 10V AC


    Ich weiß jetzt nicht wirklich woher die Bezeichnung von 8 V darauf kommt ?(


    Ich würde es jetzt einfach mal mit dem hier versuchen. Vielleicht funktioniert es ja, sonst hau ich da einfach mal einen neuen Trafo rein.
    Gruß Kalle

  • Ich habe einen ähnlichen Aufbau da ich die alten Klingeln erhalten möchte. Dabei bin ich von der Funktion des PI bis auf die Stromversorgung unabhängig:


    Die USB-Spannungsversorgung geht zuerst auf eine externe Platine, dort sind ein ULN2803A-Darlington-Treiber sowie einige 3V-Relais montiert. Der PI ist über diese Platine auch mit Strom versorgt.


    Die 2 Adern zum Klingeltaster nimmst du von der normalen Klingel ab und legst sie auf die Platine. Die Klingel schließt du dann am Relais an.


    Am ULN2803A schließt du einmal GND sowie 5V an. Zusätzlich nimmst du die 3,3V von der Spannungsversorgung und legst sie auf den Klingeltaster. Den Rückweg vom Klingeltaster legst du sowohl auf einen GPIO des PI als auch an einen Eingang des ULN2803A. Den Mit dem Ausgang des ULN2803A schaltest du das Relais. Über das Relais kannst du dann einfach die bisherige Klingel schalten. Hängt sich das System des PI auf, dann funktioniert der ULN2803A und das Relais weiterhin solange das Netzteil Strom liefert.



    Viele Grüße
    Christian