Amazon Echo mit DoorPi

  • Hallo zusammen,


    ist es denn möglich, Amazon´s Alexa mit in das System einzubinden? Anfangs fände ich es schon ganz "lustig" wenn jemand Klingelt, mir das Alexa aktustisch und optisch (mittels dem Leuchtring) signalisieren könnte?
    Das optimum wäre noch, wenn man Alexa bitten könnte, die Haustür zu öffnen.
    Hat da schon mal jemand in die richtung was gemacht?

  • Nein,
    Edomi kenne ich nicht. Ich nutze eine Siemens S7 im Haus, deshalb kann ich nur eine Smarthome-Software nutzen, die ein Plugin dafür zu Verfügung stellt.
    Ich bin vor kurzem von FHEM zu iobroker gewechselt, weil man mehrere Server(z.B. in jedem Stockwerk ein RPI3) miteinander koppeln kann.
    Ich nutze z.Z. diese Plugins:

  • Letztlich gibt es vier Möglichkeiten...


    1. Man nutzt Amazon Echo - Plugins der vorhandenen Smart-Home Anwendung. Natürlich sofern Plugins bestehen. Diese bauen meist auf einem Alexa-Skill-Set auf.
    2. Man schreibt einen eigenen Alexa-Skill, der die Aufgaben dafür übernimmt.
    3. Man nutzt die SmartHome-API von Amazon und entwickelt darauf was.
    4. Man emuliert per Software ein von Amazon Echo unterstütztes Gerät (z.B. Wemo) und regelt die Kommunikation darüber. Das habe ich bereits gemacht, in dem ich für diesen Schalter Sonoff Touch eine Firmware geschrieben habe, die mit Alexa kommunizieren kann. Ist ein schöner und günstiger Schalter, mit dem nun auch per Alexa das Licht schalten kann. Der Vorteil daran ist, dass keine Kommunikation zu irgendeinem Skill-Set notwendig ist.


    Grüße
    Andi

  • Würde mich an das Thema mal mit rann hängen !
    das einfachste ist wahrscheinlich wenn man die nicht genutzte Bluetooth Verbindung nutz wenn es nur um ein akustisches Signal geht RPI 3 --> Alexa
    bleibt für mich die frage wie bringe ich DoorPi bei ?
    Mir beim klingeln eine mp3 auf alexa wiederzugeben !
    oder im Schritt 2 Alexa zu fragen wurde geklingelt oder ähnliches

  • das einfachste ist wahrscheinlich wenn man die nicht genutzte Bluetooth Verbindung nutz wenn es nur um ein akustisches Signal geht RPI 3 --> Alexa
    bleibt für mich die frage wie bringe ich DoorPi bei ?
    Mir beim klingeln eine mp3 auf alexa wiederzugeben !
    oder im Schritt 2 Alexa zu fragen wurde geklingelt oder ähnliches

    Wenn die Strecke zwischen Raspi und Alexa bei dir nicht zu weit für eine Bluetooth-Verbindung ist, sollte das Abspielen einer MP3 eigentlich kein Problem sein. Bluetooth-Dongle an den Raspi ran, Alexa als Lautsprecher verbinden und ein kleines Python-Skript zum Abspielen der MP3 entwickeln. Diese Skript wird beim Klingeln an der Tür einfach abgespielt und ertönt aus dem Lautsprecher der Alexa. Gegensprechen ist damit natürlich immer noch nicht.


    Dafür müsste man den Pi Alexa wahrscheinlich als Echo-Device irgendwie unterschieben. Es sei denn, es gibt sowas wie ein API dafür, was ich allerdings bislang noch nicht gefunden hab.

    Ich zweifle mal daran, dass Amazon hierfür eine API zur Verfügung stellt, die wollen ja ihre Geräte verkaufen und am besten in jedem Raum bei einem zu Hause haben
    Wenn es hier bei uns in Deutschland zur Verfügung steht, kann man die Kommunikation mal mitschneiden und mal schauen, ob man mit Software wieder etwas emulieren kann.


    Grüße
    Andi

  • das liegt auch daran, das mMn du im Rapsberry suchen musst UM den Lautsprecher Echo Dot zu finden.
    Wenn du dein Handy mit Bluetooth Boxen koppeln willst, musst du ja auch die Lautsprecher in den Koppelmodus bringen und am Handy dich verbinden.
    Nicht andersrum.


    Nachtrag:
    Ich habe es ebenfalls geschafft, den Alexa Dot als Bluetooth Lautsprecher mit dem Rapsberry 3 zu koppeln.
    Ich habe in einer Textdatei cat /etc/bluetooth/audio.conf editiert und die so umgeschrieben, das Bluetooth nur abgehend "sink" geht.
    Der Dot wurde immer mit 2 Profilen geladen (als Box und als Sender), daher hat es irgendwie nie geklappt.
    Sicherlich gibt es noch einen anderen Weg.


    Ich habe aber aufgehört, da wenn der Raspi als Sender verbunden wird, der Dot immer "bluetooth Connected" ansagt und erst dann vom Raspi gesendet werden kann.
    In dem Zustand kann aber keine andere Musik per Sprache am Dot abgespielt werden. Es wird dann immer Bluetooth getrennt.
    Also für mich uninteresant vom Raspi vom Smarthome Sprachansagen auszugeben.


    Link

  • Anfangs fände ich es schon ganz "lustig" wenn jemand Klingelt, mir das Alexa aktustisch und optisch (mittels dem Leuchtring) signalisieren könnte?

    Sollte gehen - Aufwand für Programmierung überschaubar und wenn ich Alexa hätte innerhalb von einem Wochenende umgesetzt:

    This interface does not provide the content for a notification, it only provides the audio and visual indicators that are used to inform the user that new content is available. For example, the product may flash a yellow LED and play an audio file, at which time a user can retrieve any pending notifications by asking, “Alexa, what did I miss?” or “Alexa, what are my notifications?”


    Das Sprechen mit Alexa ist etwas komplizierter, da die Arbeitsweise von Alexa, so wie ich es verstanden habe, nicht auf ein Duplex-Gespräch ausgelegt ist. Meint sow viel wie: Entweder ich rede oder der an der Sprechanlage spricht. Beide Richtung wie beim Telefon hab ich bisher nicht gefunden...
    Merker: SpeechRecognizer Interface und SpeechSynthesizer Interface bzw.


    Das optimum wäre noch, wenn man Alexa bitten könnte, die Haustür zu öffnen.

    Das sollte auch möglich sein - siehe ein Absatz weiter oben...

  • Moin,


    ich habe über den Hue Emulator die Alexa Sprachsteuerung zur KNX Anlage realisiert. Über Alexa die Haustür öffnen sollte kein Problem darstellen, die Frage ist nur "Sicherheit"? Wenn Alexa zu nah an einem offenen Fenster steht und man von außen sagen kann öffne Haustür, ist das schon ein bisschen bedenklich oder?


    Gruß
    Dennis

  • Hab mir einen Echo Spot als Wecker für's Schlafzimmer zugelegt. Fände es toll, wenn ich darauf ein Video meines DoorPi angezeigt bekommen könnte, sobald es an der Haustür klingelt. Ein Gegensprechen und eine Möglichkeit zur Aktivierung des Türöffners wären ebenfalls super.


    Bisher hab ich keine Alexa-Skills zur Einbindung von SIP-Telefonen gefunden. Auch eine Realisierung über den Umweg mit einer FRITZ!Box ist mir leider noch nicht untergekommen. Hatte schon daran gedacht, meinen DoorPi per Drop In einzubinden, aber dann müsste ich dafür wohl ein eigenes Alexa-Konto erstellen, oder?


    Gruß,


    Thorsten