Beiträge von b3rgmo

    Hallo Reclaim,


    ich hatte auch Probleme wenn "Polarity" auf 1 steht, bin auch davon ausgegangen das es sich nur auf die Eingänge bezieht.
    Ist aber leider nicht so z.B. verhielten sich Ausgänge nicht so wie sie sollten (nicht "nur" invertiert).


    "Polarity" auf 0 funktioniert bei mir ohne Problem auch mit externen PullUP's ich vermute es wird nur der "Flankenwechsel" ausgewertet.


    So sieht bei mir die Config im entsprechenden Bereich aus:

    Code
    1. [keyboards]
    2. onboardpins = gpio
    3. [onboardpins_keyboard]
    4. bouncetime = 200
    5. mode = board
    6. polarity = 0
    7. pressed_on_keydown = true

    Vielleicht hilft dir das weiter, grüße
    Stephan

    Hallo Olaf,


    ich hab es gerade ausprobiert und muss sagen es funktioniert wie es soll, unglaublich.


    Ich bin davon ausgegangen das die Sektion [onboardpins_keyboard] lediglich für Eingänge gilt
    und hier Einstellungen gesetzt werden zum entprellen und ob auf 0 oder 1 ausgewertet wird.
    (was ja eigentlich auch zutrift...)


    Vielleicht kann ja diese Sektion in der Config noch jemand genauer erläutern? ?(


    Auf jedenfall bin ich jetzt froh das es jetzt klappt, vielen Dank Olaf ich wäre nie darauf gekommen das dort der Fehler liegt :D


    Grüße
    Stephan

    Hallo PhilippLewald,


    so ähnlich habe ich es auch gelöst, meiner Meinung nach kann man sich aber den Relaisausgang sparen.
    Ich habe einen GPIO Port zum an/aus schalten des Verstärkers verwendet.


    Hier ein Auszug aus der Config damit das funktioniert (ich verwende kein PiFace sonder direkt die GPIO Ports, muss aber damit genauso funktionieren).


    Grüße
    Stephan

    Hallo zusammen,


    ich bin begeistert von diesem Projekt und in Umsetzung und Planung schon relativ weit fortgeschritten.
    Meine größten Probleme sind umschifft, leider schlage ich mich nun seit mehrern Tagen mit einem Problem herum das ich mir nicht erklären kann.


    Bei meinem momentanen Testaufbau mit einem Taster, einer Live LED, einer LED für Simulation des Türöffners, Verstärker & Lautsprecher und Micro
    verhält sich der Ausgang für die Ansteuerung des Türöffners merkwürdig.
    Bei Start bzw. Neustart ist der Ausgang für den Türöffner immer auf 1, high - egal was ich mache:


    [DTMF]
    "0" = out:Tueroeffner,1,0,3
    >>> wäre eigentlich die richtige Konfiguration in der .ini Datei, jedoch nach dem Starten ist out:Tueroeffner 1, im Gespärch bei betätigen von "0" 3 Sekunden 0, dann wieder 1


    [DTMF]
    "0" = out:Tueroeffner,0,1,3
    >>> eigentlich Falsch aber zum testen probiert, nach dem Starten ist out:Tueroeffner 1, im Gespräch bei betätigen von "0" (man muss ein paar mal drücken) verhält es sich auf einmal richtig, 3 Sek. 1, dann 0.


    * Verschiedene Ausgänge konfiguriert und getestet, verhalten immer gleich
    * EVENT_OnStartup hinzugefügt um einen definierten Zustand sicherzustellen


    Die Ansteuerung des Verstärkers on/off funktioniert zum Beispiel ohne Probleme.


    Es ist leider nicht besser zu beschreiben, hier noch die doorp.ini und ein log im Anhang.




    Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen,
    viele Grüße Stephan