Beiträge von streicher

    Danke @Wal damit habe ich jetzt das spi.py file bekommen.


    Wieso sollte der Raspberry Pi nicht ohne Internet funktionieren?
    Die fertige Doorpi Klingel funktioniert perfekt ohne Internetzugang (nur die Software kann man halt schwer ohne Updaten und natürlich Installation und dergleichen braucht Internetzugang).


    Zur Fritzbox kann ich nichts sagen da ich keine habe.
    Aber du kannst dir auch z.B. Asterisk auf dem Pi installieren und statt der Fritzbox verwenden.

    Code
    1. pi@doorpi:~/py-spidev $ sudo pip install pifacedigitalio
    2. Requirement already satisfied: pifacedigitalio in /usr/local/lib/python2.7/dist-packages/pifacedigitalio-3.0.5-py2.7.egg
    3. pi@doorpi:~/py-spidev $ sudo pip install pifacecommon
    4. Requirement already satisfied: pifacecommon in /usr/local/lib/python2.7/dist-packages/pifacecommon-4.1.2-py2.7.egg

    Hatte ich schon gemacht, bringt weder das Verzeichnis noch das spi.py file.

    hmmm, habe heute auch ein Update von Debian 8.x auf Debian 9.x gemacht und seit dem funktioniert leider bei mir auch Doorpi nicht mehr weil er der Meinung ist das er kein Piface2 board findet.


    Jedenfalls gibt es bei mir weder den Ordner

    Code
    1. /usr/local/lib/python2.7/dist-packages/pifacecommon

    (es gibt den Ordner pifacecommon nicht) und auch keine spi.py Datei irgendwo anders.



    Hat dazu noch jemand Ideen?

    Was meinst du mit dem ersten Satz?


    Meine Idee wäre, du legst ein USB Kabel raus, z.B.: https://www.amazon.de/DELOCK-K…fRID=QEFZWMR5SZF1V5XYNN6M
    Das eine Ende kommt an den Raspberry, am anderen wird eine USB Soundkarte (z.B. https://www.amazon.de/CSL-Exte…-4&keywords=usb+soundcard) angeschlossen, wo du dann Lautsprecher und Mikrophon anschließen kannst.


    Eventuell müsstest draußen noch einen USB-Hub hingeben, könnte aber auch ohne funktionieren. Es gibt auch 15m oder 20m Kabel.


    Aber was will man machen...bei einem Haushalt mit 3 Frauen muss das alles perfekt laufen vor dem "Rollout", sonst gibt's was mit'm Nudelholz :love:


    Das schwierigste an dem DoorPI Projekt ist eigentlich, wie man es der Frau erklärt, dass man jetzt nach 10 Jahren eine Kamera an der Haustüre braucht :/:saint:

    Tja das Problem kenne ich nur zu gut und dann noch das Zeitproblem.

    Hallo,


    habt ihr zwischen Frontplatte und Innenleben irgendetwas reingemacht damit keine Feuchtigkeit bzw. kein Staub bei den Löchern für Micro und Lautsprecher durch kommt?


    Was könnte man da nehmen? Irgendeinen Stoff?


    LG