Beiträge von deviloper

    Ja das liegt daran, wie die from_rdm6300.py das implementiert.

    Python: from_rdm6300.py
    1. self.last_key = int(chars[5:-3], 16)

    Die ersten 5 Zeichen sind Start und Tag-Type (d.h. Chipkarte oder Token), dann kommt die ID (in hexadezimal) und am Ende die Prüfsumme. Das wird als Integer gespeichert. Dieser Datentyp hat keine führende 0. Lösung bestünde hier darin, last_key stattdessen einen String zu übergeben und diesen entsprechend mit führenden 0en zu füllen.


    Auf dein konkretes Problem: 0en in der ID vor der ersten anderen Zahl weglassen.

    1) Log löschen oder bitte nur den Teil vom letzten Versuch. Der Fehler mit keyboard statt rdm6300 steht ja beim letzten Start noch drin.

    2) Installationsprozess (Service stoppen, CLI im Trace starten)

    3) Meldungen angucken, log zeigen. Das du auf Port 80 schon was laufen hast, ist absicht?

    Ich mache glaub ich mal so ein sticky Post wo was zur mindest Vorraussetzungen zum helfen steht ;) Im ersten Post hast du es wunderbar gemacht. Doorpi.ini und ein aktuelles Log (im Idealfall im Trace-Modus).


    Was heißt er funktioniert? reagiert den der Leser? Zeig mal ein Log. Da sollte drin stehen ob er dein Tag erkannt hat :)

    Joa

    Code
    1. [keyboards]
    2. onboardpins = piface
    3. rfidreader = keyboard

    sollte heißen

    Code
    1. [keyboards] 
    2. onboardpins = piface 
    3. rfidreader = rdm6300

    und weiter unten das rfidreader__InputPins mit einem _ weniger.

    Bedingte Events sind nicht direkt vorhanden, nein. Also was geht ist auf Zustandsänderungen in Dateien reagieren etc. aber hilft dir nicht direkt. Du kannst allerdings aus einem Event heraus ein Skript aufrufen und darin dann entsprechend reagieren.

    Lt dem was ich auf die schnelle zu FreePBX finden konnte müsste "sipserver_username = 36" statt zweistellig (36) eigtl. min dreistellig sein.


    Und bei Asterisk musst du ein paar Sachen einstellen, da gehe ich von aus. Wie eingehende Anrufe weitergeleitet werden etc. Kenn mich mit FreePBX nicht aus.


    In deinem DoorPi log ist aber auch kein Auslösen einer Taste hinterlegt, von dh. würde ich nicht erwarten dass da was passiert.

    Okay dein Log passt nicht zu der Konfiguration. Auf welchem Pin hast du denn deine Klingel? Hast du von einer der Nummern mal versucht den DoorPi anzurufen? Das registrieren deines Keyboards wird nicht durchgeführt. Deine SIP Usernames sind auch zu kurz. Sowohl für Fritzbox als auch FreePBX.

    Python: from_linphone.py
    1. if self.current_call_duration <= 2:

    replace with:

    Python: from_linphone.py
    1. if self.current_call_duration <= conf.get_int(SIPPHONE_SECTION, 'call_debounce', 2):

    in the config file you can now specifiy the parameter call_debounce (integer - seconds) in the "SIP-Phone"-Section (below for example 8 seconds)

    Code: doorpi.ini
    1. [SIP-Phone]
    2. call_debounce=8

    So auf Basis reduziert (wird sich wegen Read_/Write Permission zwar beschwere) sollte er nach dem Nutzer fragen.

    Ansonsten bitte immer log dazu (dabei doorpi im trace-Modus ausführen).

    Nja. Die Datei die ihr angefragt habt, arbeitete nunmal mit PyGame. Das ich das nicht unbedingt sinnvoll finde, habe ich ja eingangs erwähnt.


    Habt ihr denn die USB Soundkarte als Default hinterlegt und ggf. noch die onboard-Karte deaktiviert? z.B. https://superuser.com/question…b-sound-card-as-a-default


    Zitat

    Entweder erst sound danach Öffner oder erst öffner und danach Sound, weil die ja nacheinander und blocking sind......

    Wie meinst du das mit dem blocking? DoorPi kennt async.-Events.