Beiträge von D0pamin

    Hello, I installed the app hoping that it would be more stable than the elcom app, but I have some problems:

    • in the changelog it say the latest version is translated to English but I only see the German version with no option to switch languages (maybe it depends on the language settings in android and since it seesit's Spanish it doesn't offer the English version?).
    • the videostream doesn't support digest authentication, only basic auth. Probably it depends on vlc (even on my desktop vlc doesn't work with digest auth). The elcom app has no problem with digest authentication.
    • I cannot authenticate to the sip server (yate): I see that the app sends a REGISTER, the server sends back a TRYING and then an UNAUTHORIZED message with the nonce but the app doesn't reply with a new REGISTER attempt, it just sits there doing nothing (other clients reply to the challenge and authenticate correctly). BTW, it doesn't matter the transport I select (udp, tcp or tls), the app always uses udp. I'm using a non-standard port, but I tried even with the standard 5060 and it does exactly the same.

    I followed the thread with google translate, so I hope I didn't miss something.


    Edit I forgot to mention, I downloaded the arm64 version.

    To 1.) Currently the app only contains German and English. The chosen language depends on the language settings of your device. The main language of the app is German.


    To 2.) That´s right, in the current version the app doesn´t support digest authentication.


    To 3.) That´s weird. If I change the settings for transport or port these settings are getting used.


    I´m working on a complete new version right now, take a look a bit further down.


    Hallo Andi

    Gibt es schon was Neues von der App?
    Kann man dich irgendwie unterstützen?


    Gruß
    Sailor

    Hallo zusammen,


    ich melde mich auch endlich mal wieder. Leider war ich die letzten Wochen und Monate stark auf Arbeit eingespannt und war ein bisschen unterwegs 8)


    So, Zeit euch mal auf den aktuellen Stand zu bringen.


    Ich habe mich dazu entschieden die Android-App nicht weiterzuentwickeln. Auf Grund der Umfrage hat sich herausgestellt, dass doch eine gewisse Menge an Leuten auch auf iOS unterwegs ist (was ich nicht verstehen kann :saint::whistling: ) und habe daher die Entscheidung getroffen, die APP nochmal von Grund auf neu als Cross-Plattform Version zu entwickeln. Wobei der Fokus auf Android und iOS liegt.
    Ich bin gerade in der Phase der Architekturentwicklung, um die App auch entsprechend zukunftssicher zu gestalten. Die Architektur und das Design sollte bis Ende November stehen und dann geht es an die Umsetzung. Ich kann leider keinen zeitlichen Horizont nennen, bis wann eine erste Version zum Testen erscheint, aber ich versuche meine Bestes :thumbsup:


    Viele Grüße
    Andi

    So, ich habe im ersten Post einen Link zu einer Umfrage eingefügt, mit der Bitte um rege Teilnahme. Ich sehe das Umfrageergebnis auch ein bisschen als Motivationsspritze :thumbsup:


    Anbei nochmal der direkte Link:


    Umfrage


    Na dann mal los Leute :P


    Viele Grüße
    Andi

    das einfachste ist wahrscheinlich wenn man die nicht genutzte Bluetooth Verbindung nutz wenn es nur um ein akustisches Signal geht RPI 3 --> Alexa
    bleibt für mich die frage wie bringe ich DoorPi bei ?
    Mir beim klingeln eine mp3 auf alexa wiederzugeben !
    oder im Schritt 2 Alexa zu fragen wurde geklingelt oder ähnliches

    Wenn die Strecke zwischen Raspi und Alexa bei dir nicht zu weit für eine Bluetooth-Verbindung ist, sollte das Abspielen einer MP3 eigentlich kein Problem sein. Bluetooth-Dongle an den Raspi ran, Alexa als Lautsprecher verbinden und ein kleines Python-Skript zum Abspielen der MP3 entwickeln. Diese Skript wird beim Klingeln an der Tür einfach abgespielt und ertönt aus dem Lautsprecher der Alexa. Gegensprechen ist damit natürlich immer noch nicht.


    Dafür müsste man den Pi Alexa wahrscheinlich als Echo-Device irgendwie unterschieben. Es sei denn, es gibt sowas wie ein API dafür, was ich allerdings bislang noch nicht gefunden hab.

    Ich zweifle mal daran, dass Amazon hierfür eine API zur Verfügung stellt, die wollen ja ihre Geräte verkaufen und am besten in jedem Raum bei einem zu Hause haben
    Wenn es hier bei uns in Deutschland zur Verfügung steht, kann man die Kommunikation mal mitschneiden und mal schauen, ob man mit Software wieder etwas emulieren kann.


    Grüße
    Andi

    Verstehe ich vollkommen.Selbst wenn Du dafür 99ct nehmen würdest, bliebest Du noch zu einem Großteil auf Deinen Kosten sitzen.
    Ich grüble noch immer, wie ich sowas wie Wechselsprech in meine Nginx-ProxyLösung bekomme.
    Das hier sieht eigentlcih schon ganz vielversprechend aus. Hab mich allerdings noch nicht weiter damit befasst. Denke aber, dass sich damit aber sowas wie IncomingCall mit Popup-Benachrichtigung nicht umsetzen lässt.
    Evtl. gibt es ja sowas wie ne DummyApp (im AppStore), die im hintergrund lauscht und auf Trigger wenigstens mit einer Mitteilung reagiert.

    Das Problem mit dieser Javascript-Lösung wird leider sein, dass diese "nur" im Browser läuft und somit kein Dienst im Hintergrund auf eingehende Anrufe reagieren kann. Habe es mir aber jetzt nicht im Detail durchgelesen.


    Eine Möglichkeit bei iOS wäre es natürlich die APP per Sideloading zu installieren und somit den AppStore außen vor zu lassen. Nur ist natürlich dann auch die Frage, ob es hier aus dem Forum jemand machen würde. Macht es keiner, lohnt sich auch der Aufwand für die Entwicklung einer Crossplattform-App nicht. Ich glaube ich muss nochmal einen Board-Admin anschreiben mit der Bitte, dass evtl. eine Umfrage eingestellt wird mit allen wichtigen Informationen.


    Ich bin halt gerade an dem Punkt, an dem ich mich Frage: OK, starte ich jetzt mit der Entwicklung einer Crossplattform-App oder konzentriere ich mich komplett auf Android und lasse alles andere außen vor. Im Augenblick bin ich nämlich dabei die Punkte bzgl. Snapshots zu implementieren.


    Fragen über Fragen ?(:D


    Gruß
    Andi

    Hallo zusammen,


    Crossplattform klingt zwar immer super, aber eines muss jedem klar sein. Sollte ich eine Crossplattform-App entwickeln (entsprechende Nachfrage vorausgesetzt), werde ICH sie definitiv nicht in den AppStore hochladen und jedes Jahr 99€ dafür bezahlen. Ich mache das Ganze hier in meiner Freizeit und hatte keine Intention dafür Geld zu investieren. Android ist hierbei kein Problem.


    Versteht mich nicht falsch, ich wollte das einfach mal gesagt haben :whistling:


    Viele Grüße
    Andi

    Hallo,


    bei Android Version steht 4.1.X


    Ja, daran liegt es. Die App hat bislang als Mindestanforderung Android 4.2. Bei Gelegenheit kann ich mal schauen, ob es sich auch mit einer niedrigeren Version kompilieren lässt.


    Ich lebe übrigens noch, auch wenn ihr lange nichts mehr von mir gehört habt :D
    Ich komme derzeit leider etwas weniger dazu, das ein oder andere Feature in die App zu implementieren. Leider warte ich auch immer noch, dass eine entsprechende Umfrage bzgl. der mobile Betriebssysteme hier im Forum erstellt wird. Dann könnte ich einschätzen, ob eine reine Weiterentwicklung der Android-App überhaupt Sinn macht oder man nicht direkt mit einer Crossplattform-App starten sollte ?(


    Cheerio
    Andi

    Hallo Sailor,


    das konnte ich so auch noch nicht nachstellen ?(
    Ich nehme es aber mit auf. Im Augenblick bin ich leider immer mal wieder auf Geschäftsreise und zwischendurch auch mal im Urlaub 8) , daher werden die nächsten Updates leider noch etwas auf sich warten lassen müssen.


    Gruß,
    Andi

    Punkt 1 habe ich mal als Bug mit aufgenommen.
    Punkt 2 lässt sich umsetzen :thumbsup:


    ... und deine restlichen Wünsche nehme ich mal so mit auf ;)


    Kurz Frage noch in die Runde. Kann ich als normaler Benutzer eigentlich im Forum eine Umfrage erstellen?


    Folgender Hintergrund...
    Ich habe in der Zwischenzeit mal wieder ein bisschen mit Xamarin herumgespielt und die ein oder externe Bibliothek erfolgreich verlinkt. Da eine Portierung von DoorPhone zu Xamarin doch mit einer etwas größeren Sourcecode-Umstrukturierung einher gehen wird, wollte ich einfach mal schauen, wie der Bedarf an einer iOS bzw. Windows APP denn überhaupt ist.


    Gruß,
    Andi

    Hab die 1.0 nun auch mal installiert. Auf meinem Acer Iconia A1-810 unter Android 4.2 kam es jedoch zu einer Fehlermeldung, dass die App nicht ausführbar sei. Nun ja, da ich das Tablet mittlerweile gegen ein Medion Lifetab P9701 mit Android 6.0.1 ausgewechselt habe, war das glücklicherweise kein großes Problem. Aber ich wollte es zumindest nicht unerwähnt lassen.


    Weiterhin hätte ich trotzdem noch gerne einen minimalen "Buttons only"-Modus, in dem kein Video-Fenster zu sehen ist.


    Hallo Thorsten,


    Android 4.2 habe ich als unterste Grenze für die App angegeben. Vielleicht machen da irgendwelche Funktionen oder Bibliotheken Probleme. Müsste man mal genauer prüfen. Aber wenn es mit deinem neuen Tablet läuft, kann man das ja erstmal hinten anstellen ;)


    Deinen Wunsch mit den "Buttons only" nehme ich noch mit auf, muss aber mal schauen, wann ich dazu komme. Als Alternative könntest du erstmal die Benachrichtigungen nutzen. Dort hast du die Möglichkeit den Anruf anzunehmen, aufzulegen und auch die Türe zu öffnen, ohne die App zu öffnen. Es müsste die Benachrichtungsleiste in diesem Fall kurz nach unten gezogen werden.


    Danke @Sailor für die Recherche. Das werde ich mir demnächst mal genauer anschauen.


    Vielleicht ist die Version 2.0 dann Crossplattform-fähig mit Xamarin :thumbup:


    Gruß,
    Andi

    Hi Sailor,


    danke für das Lob. Würde mich natürlich freuen, wenn die App von den DoorPi-Nutzern auch verwendet wird.

    Verbesserungsvorschlag
    In deinem ersten Post unter dem Spoiler "Installation" vielleicht noch den Satz:


    Beispielkonfiguration für Stream an MJPG-Streamer auf Doorpi:
    Video-Pfad: http://<DoorPi-IP>:9000/?action=stream


    Hat mich einen Augenblick Nachdenken gekostet bis ich gesehen habe, dass auch das http:// benötigt wird. :D

    Danke für den Tipp. Habe es ergänzt.


    Beobachtung:
    Der Stream funktioniert in der gewünschten Auflösung. Allerdings mit einer sagenhaften Zeitverzögerung von 2 Sekunden!
    Da passen die Lippenbewegungen nicht mehr zu dem Sound.
    Der Stream direkt im Browser auf dem gleichen Gerät zeigt keinerlei nennenswerte Verzögerung.
    Habe ich da etwas falsch konfiguriert?


    Diese Verzögerung ist mir auch schonmal aufgefallen. Da muss ich mal schauen, woran das genau liegt. Aber immerhin sieht man, wer vor der Tür steht :D



    Das habe ich noch auf der Liste und kommt auf jeden Fall noch in die App. Finde das nämlich auch eine gute und praktische Idee.


    Frage unter Programmierern


    Du sagtest, das mit den Xamarin Bibliotheken ein leichtes portieren zwischen iOS und Android möglich wäre.
    Gilt das auch für Windows 10 - Apps, oder sind diese zu weit entfernt wie der Mond zur Erde.


    Gruß
    Sailor

    Wenn der Weg Richtung Xamarin gehen sollte, wären damit auch Windows 10 - Apps (UWP) in einem Projekt umsetzbar. Das ist genau der große Vorteil von Xamarin. Aber wie gesagt, da muss ich in einer ruhigen Minute erstmal testen, ob PJSIP und LibVLC damit reibungslos läuft. Die Sache mit externen Bibliotheken in solchen Crossplattform-Apps ist immer so eine Sache für sich.


    Gruß,
    Andi

    Ja, mit dem Gedanken iOS hatte ich auch bereits gespielt, muss aber zugeben als Einzelentwickler ist mir der Aufwand zur Pflege von zwei Apps zu viel.


    Wenn Zeit ist, dann werde ich mal schauen, ob die beiden externen Libs mit Xamarin funktionieren. Das wäre eine Möglichkeit die App für beide Systeme anzubieten. Damit wäre auch die bestehende Anwendung mit überschaubaren Aufwand portierbar. Außerdem wollte ich eh mal wieder was in Richtung Xamarin machen :rolleyes:


    Gruß,
    Andi


    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk

    Schande über mein Haupt :/ Ich glaube da hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen :P


    Ich kann mir aber denken, woran es liegt. Werde es am Wochenende beheben und eine neue Version online stellen.


    Gruß,
    Andi

    Hi @MasterKalle,


    das ist seltsam... Die App klingelt und öffnet sich aber, wenn ein Anruf vom DoorPi kommt? Bei mir läuft die komplette Kommunikation auf über die Fritzbox. Falls sich niemand anderes meldet, muss ich das mal testen bzw. nachstellen.


    Es wäre noch interessant, welches Geräte du benutzt und welche Android-Version installiert ist?


    Falls du einen Github-Account hast, kannst du denen Videodreh-Wunsch gerne mit in die Issues aufnehmen, ansonsten muss ich es mal reinschreiben. Sollte sich aber in einer der nächsten Versionen mit realisieren lassen ;)


    Gruß,
    Andi


    Do you plan to add more languages in the future?



    It should be at least English, it's a bit uncomfortable :whistling: for a non-German user to understand all the menus.

    Hi @xavier,


    until now my main focus was on implementing the core features of the app. Now it´s time to fix bugs and add extra features. Since here in the forum some people asking questions in English, I always had in mind to add English as second language to the app. So it´ll be implemented in one of the next releases to be more comfortable for our not German speaking guys :thumbsup:


    Regards,
    Andi

    Hallo zusammen,


    die neue Version v1.0.1RC1 ist online. Die Links im ersten Post sind angepasst und wie immer im zweiten Beitrag das Changelog.


    Der Sourcecode ist jetzt auch auf GitHub verfügbar. Der entsprechende Link ist ebenfalls im ersten Post zu finden. Es sind alle recht herzlich eingeladen bei der Entwicklung mitzuhelfen :P:D


    Gruß
    Andi

    Hallo Albundy,


    danke für die Rückmeldung. Freut mich, dass die APP soweit gut läuft :thumbsup:



    Funktioniert bisher wie beschrieben und ohne Fehler. Einzig das "Beenden" aus deiner App funktioniert bei meinem Tablet (Android 6) nicht. App verschwindet zwar aus dem Sichtbaren Bereich, ist aber nicht wirklich beendet. Das geht aber ja bei Bedarf auch über den App-Task-Manager.

    Das kann ich mir mal anschauen, vielleicht hat sich da ein kleiner Bug eingeschlichen.



    Nur eine Frage hätte ich noch:


    Da ich mein Doorpi über eine Fritzbox und bisher einem Fritzfon C5 nutze wäre es super, wenn ich beim "Klingelevent" in deiner App die gleiche Audio-Datei wie auf den C5 Telefonen abspielen könnte. (Ist ein Rheinhard May Klassiker :whistling: ) Habe in deinen zahlreichen Audio-Auswahlmöglichkeiten den Punkt "Eigene Datei" nicht gefunden. Geht aber ja vielleicht auch nicht so einfach. Oder ist für eine zukünftige Version gedacht?

    Am einfachsten wäre es, wenn du die Datei auf dein Tablet in den normalen Klingelton-Ordner (z.B. SDCARD-ROOT/ringtones) kopierst. Dann steht die Audio-Datei als Auswahlmöglichkeit zur Verfügung. Aber eine Möglichkeit für einen komplett eigenen Ordner nehme ich mal mit auf.


    Viele Grüße
    Andi

    Hi Azamat,


    I don´t have much time right now doing things related to the app. I try to integrate the notification stuff (Notification on incoming call, popup dialog etc.) and the ability to call doorpi from within the app. Hopefully I can release the new version next weekend.


    Perhaps I can push the code to github next weekend too. But till then I need to integrate stuff like license, comments, description and so on. I try to release the code as soon as possible ;)


    But I like your idea :thumbsup:


    Best regards
    Andi

    what codec do you use and why?

    Hi Azamat,


    I use this library for video streaming. The famous VLC media player is based on this library too. It implies the correct codec on the received stream or rather the container format of the media. You can read all about that here.


    How can I setup doorpi configuratons like video codecs, sip and etc


    What do you mean exactly? You can find all about doorpi configuration by searching through the forum.


    Best regards
    Andi

    Leider habe ich keinen Asterisk-Server am laufen, daher kann ich dir nicht weiterhelfen. Spreche doch mal mit @Allodo, er hat im Beitrag #52 geschrieben, dass er die App in Verbindung mit Asterisk am Laufen hat.


    Viele Grüße
    Andi