Beiträge von schorsch244

    Hat Leider wieder nicht funktioniert, Neu installation mit watchdog installation hat auch nicht geholfen.


    Aber Egal, ich werden den DoorPi gegen ein anderes System auswechseln.


    Vielen Dank für deinen Tip

    Guten Abend,

    ich habe einen DoorPi Jahre lang am laufen gehabt. Leider ist er letztens ausgefallen und nichts geht mehr.

    Versuche nun zum 3 mal alles komplett neu auf zu setzten, bleibe aber auch immer bei einem Fehler hängen.


    Habe anschließend versucht python-pip zu entfernen und neu zu installieren. Nach ein paar Zeilen kommt immer wieder SyntaxError: invalid syntax


    Vielleicht hat ja jemand eine Idee


    Danke

    Hey Franz,
    hab mir das teil angesehen, sieht soweit gut aus. Ich muss mal bei mir messen wie groß der Ausschnitt für die cam ist, Platzmäßig habe ich leider keine Reserven mehr.

    Nein leider nicht...


    Ich hab über den Sommer ein paar andere Projekte am Haus laufen, werden an den Doorpi wieder im Herbst / Winter ran gehen.
    Soweit geht er ja bei mir.


    Solltest du es aber hin bekommen, wäre ich dir sehr dankbar wenn du hier nochmal info gibts.

    Hab es mit einem Cutter mit neuer Klinge, immer weiter angeschrägt (Wie eine Pyramide). Der Rest drückt sich und passt sich selbst an. Bild schaue ich mal wenn ich den Doorpi das nächst mal ab schraube.


    Update:
    Habe ein Foto und ein Paint hinzugefügt. Den Styroporausschnitt ruhig größer lassen, beim rein drücken, drückt sich das Material noch etwas zusammen. Dann ist es mit etwas druck zusammen, hat den Vorteil das die Cam besser drin hält.

    Kleines Update:


    Kamera ist drin und funzt, habe es folgendermaßen gemacht...
    Mit Styropor die Kunststoffkugel ausgefüllt (Aus einer Styroporplatte ausgeschnitten und angepasst), dann nach und nach die Kamera mit dem Fisheye aus dem Styropor ausgeschnitten. Als alles gepasst hat, die Kunststoffkugel von innen mit Lackiert (an der Stelle wo die Kamera raus schaut, natürlich vorher abgeklebt).
    Wenn ihr das Abgeklebte abzieht und Klebereste drauf sind, Vorsicht! zu viel Lösungsmittel macht das Kunststoff trüb! Ich habe es mit WD40 runter bekommen.


    Die 2. Kugelhälfte an einem Schleifbock angeschliffen, sodass ein breiter Schlitz drin ist. Das Kamerakabel kann dadurch zum Pi geführt werden.


    Befestigung:


    Die o.g. Kunststoffkugel haben an jeder hälfte eine kleine Öse, die Kugeln so zusammen gesteckt (und geklebt) das die Ösen gegenüberliegend sind. Dann das ganze mit 2 Schrauben und Muttern am Gehäuse verschraubt.


    Einzigestes Problem, im muss die Kamera um 270 Grad drehen, das habe ich noch nicht raus... aber dafür gibts bestimmt eine Löung in einem anderem Bereich


    MJPG Streamer / Kamera um 270 Grad drehen

    Hey Leute,
    bei mir läuft alles soweit.
    Nur bekomme ich es nicht hin das bild von der Kamera zu drehen. Wo musst
    das -rot:270 hin? Ich habe jetzt ein paar dinger versucht, aber jedes
    mal startet der MJPG streamer nicht mehr.


    Code
    1. /usr/local/bin/mjpg_streamer -i "/usr/local/lib/input_uvc.so -d /dev/video0 -n -y -r 1024x768 -f 24 -q80" -o "/usr/local/lib/output_http.so -n -w /usr/local/www -p 9000" >/dev/null 2>&1 &


    Ich habe in der etc/init.d/mjpg_streamer versucht das -rot:270 einzufügen.



    Die usr/local/lib/input_uvc.so sieht so aus..... ich weiß nicht ob das so aussehen muss.... aber alles funktioniert mal




    Ich habe eine Raspberry Pi b+
    NOIR Camera V2.1


    Besten Danke schon mal!

    Das Weitwinkel habe ich schon daheim liegen, ich muss das ganze mal austesten. In meinem Fall muss die Kamera fast 90 Grad zur Hauptplatte sitzen... naja mal probieren.
    IR brauche ich nicht, da bei betreten des Eingangsbereich ein Strahler angeht.

    Ja, ein bekannter hat einen Metallbetrieb. Ich war 3x bei Ihm gewesen, 1x mit der Schablone, 1x für den großen Ausschnitt und einmal für den Kameraausschnitt.


    Bei den Kamera habe ich folgende Kugeln bestellt:


    https://www.amazon.de/KUNSTSTO…keywords=acryl+kugel+40mm


    Die haben eine Öse an jeder Hälfte, eine Hälfte mit der Öse auf 12 Uhr und die anderen Hälfte mit der Öse auf 6 Uhr. Dann verkleben das sie nicht auf gehen.
    In die Rückseite der Kugel habe ich ein Loch gebohrt wo das Kamera Kabel durch kommt. Die Kamera selbst werde ich mit Heißkleber einkleben oder zumindest so mit Heißkleber arbeiten, dass man die Kamera einschieben kann. Danach werde ich die äußere Kugel noch Lackieren (Einen Punkt für die Kamera werde ich natürlich frei lassen)

    Hallo Leute,
    ich habe mir auch einen Doorpi aufgebaut, anbei ein paar Bilder.
    Ein Herzliches Danke an alle die hier fleißig Posten, habe mich mit einigen Problemen mit einfach lesen, selbst helfen können. Danke! :thumbsup:


    Der RFID leser versteckt sich hinter der Beleuchteten Fläche, funktioniert auch gut!


    Bin fast Fertig, an der Kamera muss ich noch basteln. Noch ein bisschen Putz an die Wand und fertig!