Beiträge von Albundy

    Hatte die App nicht weiter entwickelt, da es eine neue App gab.https://www.doorpi.org/forum/t…43-doorphone-android-app/

    Hallo Wal,


    da hast du ja eigentlich Recht. Aber die letzte Meldung über diese sicherlich vielversprechende App von D0pamin ist jetzt auch schon wieder 7 Monate her.
    Sein wir doch mal ehrlich. Diese App und leider auch Doorpi scheinen leider dem Ende entgegen zu gehen. ;(


    Alle damals (vor ca. 3 - 4 Jahre) beteiligten haben entweder keine Lust oder keine Zeit mehr in dieses Projekt zu investieren.


    Ansonsten würde es bestimmt schon eine Lösung für das Echo-Problem und auch das SIP-Problem (180 bzw. 183) in Verbindung mit dem Linephone geben. :rolleyes:


    Leider verstehe ich persönlich davon zu wenig.



    Viele Grüße und vielen Dank an dich Wal :D
    Albundy

    Hallo Pumukel,


    Code
    1. http*://User:PWD@doorpi/control/trigger_event?event_name=OnKeyPressed_webservice.lichtein&event_source=doorpi.keyboard.from_filesystem
    2. http*://User:PWD@doorpi/control/trigger_event?event_name=OnKeyPressed_webservice.lichtaus&event_source=doorpi.keyboard.from_filesystem

    Genau so funktioniert es. Du kannst übrigens den User + das PW weglassen. Wird dafür nicht benötigt.


    Lieben Gruß


    Albundy

    Hallo phx,


    dein DoorPi sieht wirklich sehr gut aus. :thumbsup:


    Vielen, vielen Dank für die ausführliche Beschreibung deines Lösungswegs für die Echo-Problematik.


    Wird bestimmt dem ein oder anderen Helfen.


    Lieben Gruß
    Albundy

    Hallo Alexxx205,


    das kannst du mit folgenden Befehlen im Nextion-Editor machen:


    thsp=45 //Aktivierung Sleepmodus in ... sec ohne Touchevent
    ussp=45 //Aktivierung Sleepmodus in ... sec ohne serielle Daten


    dims=100 //Hintergrundhelligkeit auf 100% abgespeichert


    Ich selber habe dieses "Event" aber über einen Bewegungsmelder gesteuert. Ich sende vom DoorPi einen RS232-Befehl zum "Aufwecken" bzw. "Einschlafen" des Displays.


    Lieben Gruß
    Albundy

    Hallo 9volt


    wenn es mit dem Telefon geht funktioniert ja die Verbindung DoorPi <> Nextion prinzipiell.


    Ich habe das ganze auch mit einem PIR-Sensor gemacht und es funktioniert.


    Wie hast du denn deinen PIR an den DoorPi angeschlossen?
    Hast du die Schaltung nach dem Prof-Schaltplan aufgebaut?


    Gruß


    Albundy

    Hast du die selber abgekanntet oder gibts die fertig zu kaufen? Oder hast du einfach Winkel dran geschraubt?

    Habe ich mir selber angefertigt und verschraubt. Gibts z. B. bei Bürklin M3 Gewindewürfel.


    Wie hast du dann die Verschraubung für die Frontplatte gelöst? Da musst du ja irgendwo Muttern angebracht haben? Geklebt?

    Dafür habe ich an der hinteren Platte des UP-Gehäuses M4-Befestigungsbolzen angebracht, in der Länge wie ich es aufgrund der Bautiefe benötigt habe. :thumbup:


    Es gibt nur das 7" auch in einer kapazitiven Version.

    Das habe ich ausgewählt und ich habe bislang keinerlei Bedienungsprobleme gehabt. 8o


    Wieso eigentlich diese Nextion-Displays, da ist man doch etwas eingeschränkt? Könnte man nicht einfach ein "echtes" Touch-Display für den Raspi nehmen, also eines das wie ein normaler Bildschirm funktioniert und das komplett frei programmiert werden kann? Beim Nextion gehts ja nur über deren Editor, weil das Displays ja einen eigenen Prozessor hat.

    Jeder kann natürlich seinen DoorPi aufbauen wie er es mag bzw. kann. Ich habe mich aber eben gerade für das Nextion-7"-Display entschieden, da ich das Codeschloss und deren Bedienung vom Raspi trennen wollte. Läuft bei mir komplett autark und übermittelt an den DoorPi nur Infos bezüglich IP Video-Kommunikation an meine Fritzbox wenns geklingelt hat.
    Der Editor von Nextion ist sehr gut zu händeln. Ist aber natürlich geschmacksache. Und das mit dem eigenen Prozessor ist ja gerade der Vorteil vom Nextion.


    Prinzipiell kannst du aber jedes Touch-Display an den Raspi anschliessen und z. B. über SPI oder I2C anbinden.


    Und weil wir gerade dabei sind bei den ganzen Fragen... Kann man auf dem Dsiplay auch Werte aus der Hausautomation anzeigen lassen? z.B. aus Fhem oder Openhab? Beispielsweise die aktuelle Aussentemperatur?

    Letztendlich kannst du auf dem Nextion-Display alles anzeigen was du programmiert bekommst. :D Das Display wird über eine UART angeschlossen und da kannst du ja machen was du willst.


    Gruß Albundy

    Hallo zusammen,

    Welche Maße hat die Frontplatte und was verwendest du als Unterputz-Gehäuse?

    Die Frontplatte hat ein lichtes Maß von 145 x 290 mm.
    Ein Unterputzgehäuse habe ich mir aus Aluminiumplatten (Almg 2mm) selber in der von mir benötigten Größe angefertigt .


    Darf ich fragen wie du die Anzeige des Datums und der Uhrzeit gelöst hast?

    Das habe ich mit der von Nextion bereitgestellten Muster-Datei (5.0-7.0.HMI) in etwas abgeänderter Form verwirklicht.
    Diese HMI-Datei liegt bei Nextion auf der Webpage im Forum oder so. Finde nur gerade nicht den Link.


    Den Monatsname im Format mmm habe ich so gelöst:


    Lieben Gruß Albundy



    P.S. Ich werde heute Abend mal meine HMI-Datei und die Frontpatten-Designer-datei die das alles enthält mal so "clearen", dass meine pers. Codes nicht mehr enthalten sind und diese dann uploden. ;)

    Wie hast du denn den Bildschirm zur Frontplatte hin abgedichtet?


    Die Befestigungsbolzen wurden von hinten auf die Frontplatte geschweisst?

    Der Bildschirm ist mit einem speziellen Platinen-Silikonstreifen abgedichtet worden.


    Die Befestigungsbolzen wurden bereits bei der Konstruktion (Schaffer AG Fromtplatendesigner ist da nur zu empfehlen) mit eingeplant.
    Diese werden dann bei der Fertigung mit eingepresst.


    Gruß Albundy

    Hallo MyFlay,


    bin zwar noch nicht mit meinem DoorPi inkl. Piface2 von Jessie auf Stretch umgezogen. (never touch a running system..)
    Habe das aber mal an einem zweiten Raspi inkl. Piface2 getestet.


    Läuft sehr gut.


    Damit wird dann z. B. das Relais K0 angesteuert:

    Code
    1. gpio -p write 200 1

    Danke für die ausführliche Beschreibung. :thumbup:

    Hallo Catdog1860,
    sorry wenn ich dir das so sage, aber was du da gezeichnet hast, kann so nicht funktionieren.
    Deine gemesenen 17,74 V sind übrigens die 12Vac deines Klingeltrafos. Nur sind die 17,74 V gemessene Gleichspannung (12 Vac * 1,41) also 17,74 Vdc.


    Du versuchst eine Siedle Türsprechanlage (1+n Technik) einfach so mit einem Piface (DoorPi) zu verbinden. Das kann ohne Spannungswandler/Teiler auf TTL-Pegel (5 Vdc) oder Relaiskontakt an der Siedle nicht funktionieren. Auch sollten in deinem Fall Optokopler genommen werden.

    Wenn ich die Klingel verwede passiert auf dem Doorpi nichts.

    Wenn du die 17,74 Vdc an den DoorPi anlegtst, kann er auch ganz schnell ein Ende nehmen.
    Ohne das du einiges mehr an elektronischen Bauteilen und "elektronisches Grundwissen" mitbringst, wird's schwer.


    Zudem weiß ich noch immer nicht, was du eigentlich mit dem DoorPi in Verbindung mit deiner Siedleanlage eigentlich machen möchtest.
    Mit dem STS-711 an der Haustür und den HTS-711 im Innenbereich hast du doch eigentlich eine gute Gegensprechanlage.


    Du solltest bitte erst mal genauer beschreiben, was du eigentlich mit dem DoorPi vor hast. 8o


    Dann versuche ich dir zu helfen. ;)


    Gruß Albundy

    Hallo Catdog1860

    Wenn ich diese messe habe ich 17,74 Volt.

    ohne eine Anschlusszeichnung, wie du was ,miteinander verkabelt hast, wirds schwer dir zu helfen.


    Bitte mal nachreichen. Geschmiere auf einem Blatt Papier tuts ja auch.


    Aber davon mal abgesehen, hast du doch nicht wirklich die 17,74 V an die Eingänge deines PiFace 2 gelegt oder ?(
    Auch ein DoorPi bzw. PiFace der mit 5V-DC arbeitet kann nur begrenzten "High-Pegel" aushalten.


    Sende mal deine Beschaltung, dann sehen wir weiter.


    Gruß Albundy

    Hallo Sailor,

    Ich weiß schon bal nicht mehr was ich noch machen kann.

    genau dieses Problem habe ich seit ca. 10 Tagen auch.


    Ich hatte etwas mit dem Alsmixer wegen der Echoproblematik experimentiert (z. B. zweite USB-Soundkarte etc.) und auch über den Befehl ".....mute" und "....unmute".


    Danach hatte ich das Gleiche Problem wie du. 6 Monate hatte alles gut funktioniert.


    Habe dann meine SD-Image-BackupKarte benutzt und nur mal die Alsamixer-Befehle in der Shell als Sudo ausgeführt.
    Nach dem zweiten SIP-Call wieder keine Sprachausgabe aus dem Lautsprecher des DoorPi. :huh: Aplay oder vlc funktioniert aber nach wievor einwandfrei.


    An dieser Stelle vermute ich einen Bug. In welche Richtung auch immer.


    Da ich jetzt kein Image mehr habe, werde ich in der nächsten Zeit nochmals alles neu installieren :S und dann step by step testen, woran es liegt und berichten.


    Aber vielleicht hat ja dieses Problem auch schon mal ein anderer gehabt und gelöst.


    Gruß Albundy

    Hallo Marc,


    können vielleicht schon, der sicheren Verwendung und Beschaltung geschuldet solltest du den Ausgang des Piface-Modul an einen Transistor ausgeben und dieser schaltet dann sicher die Dioden. Dann spielt es auch zunächst keine Rolle ob 3, 6 oder 9 IR-Dioden des beschriebenen Typs. zudem ist eine eventuelle Verpolung oder gar Kurzschluss beim Zusammenbau so besser abgesichert.


    Beispiel:



    Gruß Albundy

    Hallo Mirk,


    den einzigen Unterschied den ich auf Anhieb sehe, ist der dass bei mit folgendes in der FB am DoorPi steht:


    Den Trace-Log werde ich mir aber erst später anschauen können.


    Gruß Albundy

    Hallo pila, mac und CBMOD,


    danke für eure zahlreichen Tipps. Werde ich ausprobieren und bestimmt einen umsetzen.


    Ich habe bloß mal eine allgemeine Frage zu diesem Thema.


    Wie lange kann/könnte der DoorPi eigentlich ohne "Reboot" durchlaufen bezüglich seiner "Events" bzw. Datenlog-Dateien bis "er" nicht mehr richtig arbeitet. Gibt's da Begrenzungen??


    Empfielt sich da ein Reboot jede Nacht z. B. um 3:00 Uhr oder so?


    Mein Loxone läuft, nur mal als Gegenbeispiel, bereits seit 625 Tagen ohne Neustart. Ist, nebenbei mal erwähnt, auch wirklich zuverlässig, wenn .... wenn man nicht jedes Firmwareupdate mitmacht. Ich bin bei 6.3.3.19 stehengeblieben. (Never touch a running system...) ;)


    Gruß Albundy

    Hallo Mirk,

    Taster drücken auf dem PiFace - Fritzfon MF klingelt - Bild wird erwartet - Bild ist nicht länger verfügbar

    ich habe eigentlich die gleiche Hardware am laufen und bei mir funzt das Livebild am Fritz!Fon C5 sehr gut.


    Um dir evtl. helfen zu können, wären erstens deine sonstigen Einstellungen im DoorPi (Doorpi.ini) bzw. die in der Fritzbox wichtig zu wissen und zweitens ob du den Livestream über den Browser siehst.


    Gruß


    Albundy