Beiträge von korky2

    Hallo und sorry.

    Die Datei heißt natürlich doorpi.ini.


    Ich meine, dass die Einträge bei der Installation schon vorhanden waren. (Kann sich aber im Laufe der Zeit geändert haben. Oder ich irre mich!)


    Der komplette Pfad zu meiner Datei: /usr/local/etc/DoorPi/conf/doorpi.ini

    So ähnlich sehen die Einträge aus:

    Code
    1. [User]
    2. door = pi
    3. admin = sagichnich

    Viele Grüße

    Olaf

    Hallo "zakdipps",


    ich haue mal raus, was mir da eingefallen ist.

    Alles unausgegoren und keinen Plan ob das funktioniert!

    Ich würde da kein DoorPi installieren ... DoorPi nimmt das Gespräch doch sofort an.


    (M)Eine Idee:

    MQTT-Server muss irgendwo im Netzwerk installiert werden*1)

    Bei dem Raspi in der Werkstatt die Software pi-mqtt-gpio installieren.


    Der Asterisk kann Befehle ausführen [exten => 100,2,System(/usr/bin/mosquitto_pub ....) ]

    Damit den asterisk eine MQTT-Nachricht erzeugen lassen. Oder per bash-Skript.


    Der Raspi (pi-mqtt-gpio) "unterhält sich" mit deinem MQTT-Server und kann entsprechend die Leuchte schalten.


    Anstatt DoorPi, dann lieber noch Webradio/MPD auf den Raspi in der Werkstatt installieren. (Ich schweife ab)



    Vorteil ist: Pauschal keine Programmierung notwendig.

    Viele Grüße

    Olaf


    *1)Den MQTT-Server kann man auch auf dem Raspi in der Werkstatt installieren

    Hallo Manfred,


    Spacefed hat ja schon viel beschrieben. Aber sonst kannst Du auch hier im Forum, mit einem neuen Beitrag, etwas fragen.


    Hier wird dir bestimmt geholfen.


    Viele Grüße

    Olaf

    Hallo Stefan,


    Ich möchte eine Türsprechanlage (Klingel + Kamera + Mikrofon) mit einem Monitor und Lautsprecher verbinden. Welche Hardware benötige ich?

    Eine vorhandene Türsprechanlage?


    Meistens kann das (mit Video) vergessen, weil hier die Hersteller ein eigenes Süppchen kochen.


    1. Kameramodul --> Welches

    2. Mikrofonmodul --> Welches

    3. LCD Srcreen --> Welches

    4. Mini Lautsprecher --> Welche

    Da gibt es keine pauschale Empfehlung. Schau mal unter "komplettes Projekt".

    Dort sind einige interessante Anlagen beschrieben.


    Viele Grüße

    Olaf

    Hallo Tim,


    Zu 2:

    Kannst Du das Relais von Doorpi steuern? Nur zu festen Zeiten?


    Dann würde ich das per cron-Job steuern. Das funktioniert zuverlässig.

    Entweder per Webabfrage oder über "virtual_keyboard". Mein Favorit wäre da dann die Webabfrage.


    Sonst gibt es auch Events, welche zur vollen Stunde ausgeführt werden können.

    Hier im Webinterface "Status"/"Event handler" unter der Lasche "aktive Quellen" schauen.

    Z.B. [EVENT_OnTimeHour6]


    Viele Grüße

    Olaf

    Rein theoretisch müsste es einen Prozess (*) "wait_a_moment.sh" geben, wenn die Ansage läuft.


    Diesen Prozess müsste man mit killall wait_a_moment.sh beenden können.

    Ob da noch ein sudo davor muss, oder ob man den Prozess mit killall -9 wait_a_moment.sh "abwürgen" muss, weiß ich nicht.


    Am Besten mal ausprobieren.


    (*) Mit ps ax | grep wait_a_moment.sh kann man feststellen, ob es einen solchen Prozess gibt.

    Hierbei sollten in der Ausgabe zwei Zeilen angezeigt werden.

    Eine ist der Prozess, welcher gesucht wird, die andere Zeile ist der Prozess womit wir gesucht haben.


    Viele Grüße

    Olaf

    Hallo Matze,


    der Trace sieht aus, als ob Doorpi nicht alleine läuft.

    Du musst Doorpi (-Daemon) erst beenden, und dann den Trace starten.


    Bitte einen neuen Thread in der richtigen Forenkategorie.

    Noch eine Bitte: Verwende doch richtige Groß-/Kleinschreibung. Für mich ist es schwer zu lesen, was du schreibst.


    Viele Grüße

    Olaf

    Hallo Matze,


    verstehe ich immer noch nicht. Du schreibst "Leute" privat an und "beschwerst" dich öffentlich, dass dir niemand antwortet?

    Mal ohne Scheiß. Ich würde darauf wahrscheinlich auch nicht antworten ...

    Na, egal. Alles gut.


    Schon mal die Suche bemüht?

    z.B. Hier


    Deine Informationen sind nicht die meisten.


    Was hast Du alles gemacht?

    Wie heißt der Port vom cp2102 (/dev/tty...)

    Gibt das Display etwas an der seriellen Schnittstelle aus, wenn geklingelt wird? Und was gibt es aus?

    Wie sieht deine doorpi aus?

    Fragen über Fragen


    Aber, wie Alex01 schon geschrieben hat: Ein neues Thema wäre besser


    Viele Grüße

    Olaf

    Hallo Didi,


    Ich habe am Raspi ein Breadbord angeschlossen. Daran ist über GPIO 24, Pin 18, ein Taster angeschlossen. Genau so wie er angeschlossen war im Test im Python. In Python wurde der Tastendruck korrekt angezeigt.

    Wie ist denn der Taster angeschlossen? Gegen 3.3V oder gegen GND?
    Auch ein aktueller Trace, wenn die Taste gedrückt wird ist eventuell hilfreich.



    Im Gegenzug ist am GPIO 23, Pin 17, eine LED angeschlossen. Diese soll bei Verbindung über die Auslösung Türöffner leuchten.

    Auch hier: Wie ist die LED angeschlossen? Gegen 3.3V oder gegen GND?
    Wie soll die LED angesteuert werden? Vom Telefon (C5?) mit einer Taste?


    Viele Grüße
    Olaf

    Hallo Didi,


    die Soundkarte ist falsch eingestellt.


    Versuch doch mal ALSA: USB PnP Sound Device bei capture_device und playback_device



    Muss man mit der Fritzbox nicht die 11 anrufen?


    (Ich habe keine Fritzbox ...)



    Viele Grüße



    Olaf

    Hallo Kemlaz,


    vorab, ich habe keine FritzBox mit Türanlage ... im Betrieb


    1. DoorPi braucht eine eigene VoIP Nummer, die von der FritzBox ihm zugeteilt wird (Für ausgehende Anrufe)? Oder reicht ihm die Nummer die ihm von der Fritz.Box zugeteilt wird, z.B.: 620

    Wird eine Nummer vorgegeben?
    Siehe: https://www.doorpi.org/forum/a…ypixel-doorpi-klinge-pdf/ ab Seite 4
    ???



    2. Die Geräte die von DoorPi angeruft werden sollen, müssen das VoIP Telefone im Haushalt sein oder können auch normale Handys ohne Einschränkung angerufen werden?

    Steht bei https://avm.de/service/fritzbo…-in-FRITZ-Box-einrichten/ beschrieben.
    Eine oder mehrere interne Rufnummern oder eine Externe



    3. Sobald ein Event ausgelöst wird, werden ja die Nachfolgenden Zeilen ausgeführt. Was haben die Zeilen vor dem Gleichheitszeichen zu bedeuten? Wird es einfach nur hoch gezählt?

    Es wird alles der (Zahlen-) Reihe nach abgearbeitet. Aber Vorsicht: Einige Befehle sind "blockierende" Befehle. Das heißt, dass der Befehl erst komplett abgearbeitet wird. Dann kommt der nächste Befehl.
    "out" ist zum Beispiel ein blockierender Befehl. Wenn Etwas geschaltet werden soll und nach x Sekunden wieder aus, dann wird der nächste Befehl auch erst nach x Sekunden ausgeführt.
    "out:Verstärker,1,0,120" hier wird der nächste Befehl erst in 120 Sekunden abgearbeitet


    Viele Grüße
    Olaf

    Hallo Thomas,


    war nicht falsch.


    30 = out:Verstärker,1,0,120

    bewirkt halt, dass der Ausgang "Verstärker" eingeschaltet wird und nach 120 Sekunden wieder ausgeschaltet. Danach, nach 2 Minuten, wird erst der nächste Befehl ausgeführt. Bei dir dann anrufen.


    Hättest nur ein "wenig" warten müssen 8o . Hätte aber nicht viel genützt, da der Verstärker wieder aus gewesen wäre.


    Viele Grüße
    Olaf