Doorpi als Basis für Softphone mit Bedienelementen per GPIO

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Da in jedem Forum ein paar Regeln eingehalten werden müssen, möchte ich diese auch vorher hier festlegen und niederschreiben. Die grundsätzliche Netiquette setze ich bei Jedem voraus. Darüber hinaus möchte ich nur spezielle Regeln ansprechen:
- Unterlasse FullQuote sondern nutze Alternativen wie Inline-Quoting
-> siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Fullquote vs. https://de.wikipedia.org/wiki/TOFU#Alternativen_zu_TOFU
- Unterlasse nichtssagende Antworten wie "Danke" oder "werde ich mal testen" oder ähnliches, sofern Du nicht der Threadersteller bist und einen Lösungsvorschlag angeboten bekommen hast.
- Vermeide Doppel-Posts (zwei Beiträge von Dir hintereinander) sondern editiere wenn möglich Deine Posts.

Danke...

  • Doorpi als Basis für Softphone mit Bedienelementen per GPIO

    Hallo Zusammen,

    ich überlege DoorPi als Softwarebasis für die Integration eines Wählscheibentelefons an meine Telefonanlage (Asterix) zu nutzen:

    Dazu möchte ich ein "entkerntes" analoges Telefon nutzen, die Wählscheibe, Gabel und Erdtaste des Telefons hängen an GPIO-Eingängen eines PI B+, eine USB Soundkarte steuert Mikro und Lautsprecher im Höhrer an.

    Was ich erreichen möchte:
    - Nummereingabe per Wählscheibe, (Auslesen der Impulse und Schreiben der gewählten Ziffernfolge per eigenem python Skript in eine Textdatei funktioniert.)
    - Auslesen des Status der Gabel (Höhrer aufgelegt oder nicht) per GPIO in Doorpi
    - Anrufaufbau an gewählte Nummer wenn Erdtaste gedrückt und Höhrer nicht auf der Gabel per DoorPi
    - Anrufabbau wenn Höhrer aufgelegt per DoorPi
    - Ausgabe einer Sounddatei per Soundkarte bei eingehendem Anruf (Klingelton)
    - Optional: Bei Anrufeingang mechanisches Klingeln per an GPIO angesteuerten Klöppel an den Glocken im Telefon (per Doorpi)
    - Anrufannahme eines eingehenden Anrufes nach Abheben der Höhrers (DoorPi)

    Für den Anschluss der Wählscheibe und Taster habe ich eine Platine gelötet: Die Signale kann ich zuverlässig auslesen.
    Eine rudimentöre Doorpi Installation läuft, ich kann diese mit meinem Asterix Server verbinden und Anrufe bestimmter Nummern werden angenommen.
    Nach Querlesen des Forums und der Doku gkaube ich, daß ich mit DoorPi eine einfache Basis für mein Projekt habe, mit der ich nicht das Rad neuerfinden muss.

    Meine Frage(n) an das Forum wären:

    Zweckentfremde ich Doorpi hier zusehr?
    Insbesondere das Annehmen jedes eingehenden Anrufes scheint etwas zu sein, was DoorPi (sinnvollerweise) per Default nicht hergibt.
    Gibt es andere Showstopper, die ich noch nicht gefunden habe?

    Danke für jedes Feedback!