Webinterface als Gegensprechstelle

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Da in jedem Forum ein paar Regeln eingehalten werden müssen, möchte ich diese auch vorher hier festlegen und niederschreiben. Die grundsätzliche Netiquette setze ich bei Jedem voraus. Darüber hinaus möchte ich nur spezielle Regeln ansprechen:
    - Unterlasse FullQuote sondern nutze Alternativen wie Inline-Quoting
    -> siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Fullquote vs. https://de.wikipedia.org/wiki/TOFU#Alternativen_zu_TOFU
    - Unterlasse nichtssagende Antworten wie "Danke" oder "werde ich mal testen" oder ähnliches, sofern Du nicht der Threadersteller bist und einen Lösungsvorschlag angeboten bekommen hast.
    - Vermeide Doppel-Posts (zwei Beiträge von Dir hintereinander) sondern editiere wenn möglich Deine Posts.

    Danke...

    • Webinterface als Gegensprechstelle

      Hallo Zusammen,

      nachdem ich schon öfters über die integration einer Gegensprechstelle über ein Wand Tablet gelesen habe, da ELCOM VideoFon ja offiziell nicht mehr verfügbar ist, frage ich mich, ob es nicht möglich ist, das ganze über ein Webinterface zu integrieren.

      Statt einer App nutzt man das Webinterface, welches so aufgebaut sein könnte wie die ELCOM VideoFon App.

      Da ich nur begrenzte Kenntnisse in der IT habe, kann ich nicht mal sagen, ob das technisch möglich ist. Man müsste also eine Website als SIP-Client haben.