RFID Reader und die Tag ID Daten

  • Hallo,


    ich habe hier im Forum schon versucht Infos dazu zu finden, so direkt konnte ich leider nichts finden deshalb hier nun meine Frage.
    Ich möchte einen NFC Reader (PN532) am Doorpi betreiben, aber nicht als Keyboard welches nur einen Schaltaktion bei einem gewissen Tag ausführt, sondern eine Möglichkeit welche mir die Tag ID bei einem erkannten Tag per Http an ein anderes Gerät übermittelt, in meinem Fall an einen Loxone Miniserver.
    Auf dem Miniserver (z.B. per Ascii Code auswertung) möchte ich nun die ID auswerten und dann dort erst ein Relais schalten was dann z.B. die Tür öffnet oder eine andere Aktion auslöst.
    Gibt es hierfür schon Boardmittel, bzw. wie kann man an die Sache rangehen.


    Grüße,
    Walter

  • Ich hab das folgendermassen gemacht:


    [arduino_InputPins] # ist bei mir ein arduino, der per i2c-keyboard angebunden ist, aber das sollte mit anderen auch gehen
    rfid_token_das_du_hast = out:ArduinoTerminal,10,110,3 #öffnet die tür


    [EVENT_OnKeyDown_rfid_token_das_du_hast]
    10 = os_execute:/home/pi/skript_das_das_macht_was_du_willst


    in meinem fall wird bei jedem token ein skript aufgerufen, das einen wert an fhem übergibt. funktioniert reibungslos....


    Cheers,


    Pula

  • Das ist nicht das was ich suche.
    Die Entscheidung über den richtigen Token soll einzige und alleine extern und nicht am Doorpi stattfinden.
    Ich möcht nicht, daß die Information des passenden Tokens auf dem DoorPi abgeleg ist, der passende Token oder die Information was weggeschickt werden muss soll nicht auf dem Doorpi hinterlegt sein.


    Was man dazu bräuchte, wäre ein onKey Event welches getriggert wird sobald ein Token (unabhängig von der ID) erkannt wird und welches die ID dann z.B. an ein Script weitergeben kann.


    Eventuell würde es auch reichen eine onKey Event zu haben welches einfach bei einem beliebig erkannten Token triggert.
    Hiermit könnte man dann immer noch unabhängig im Script versuchen die Token ID nochmal rein zu bekommen um sie dann weiter zu geben, sicher nicht so schön, aber zumindest wärs ne Lösung.


    Grüße,
    Walter

  • Hmm... wenn du die Tags nicht doorpi bekannt gibst, dann kann doorpi nicht wissen, wann ein Tag vollständig ist, oder?
    Eine Möglichkeit, die mir hier auf die Schnelle einfallen würde, ist für jedes mögliche Zeichen in den Tags einen InputPin zu vergeben und in dem Pin dann das empfangene Zeichen weiterzugeben (zB. an Loxone per http). Aber das erscheint mir nicht besonders elegant.


    Cheers,


    Pula

  • Ich glaube nicht das wir das hinbekommen die ID als I-Button Family Code an Loxone zu senden um den Berechtigungsbaustein zu benutzen.


    Über den UDP Empfänger habe ich es jetzt hinbekommen und lasse per Autostart ein .py Programm im Hintergrund laufen.
    Dieses Programm sendet die Rfid via UDP an Loxone. In Loxone müsste dann pro Rfid Chip ein UDP Empfänger angelegt werden. (ist bei Ekey z.b. genau so). Ich steuer alle weiteren aktionen wie Türöffnen und Nextion über Loxone und nicht über den Raspberry.


    Wenn jetzt jemand einen Tip hätte wie ich die ID in Family Code umwanden kann wäre dies perfekt und wir könnten den Code beim User hinterlegen.


    Anbei meine beiden Codes


    Code: /etc/rc.local - Autostart
    1. /usr/local/etc/Doorpi/LoxoneRfid_UDP.py &
    2. exit 0


  • Hi zusammen,


    ich muss den Thread mal nach vorne holen. Mein RFID geht wieder und ich hab etwas weiter gebastelt und hänge auch an der eigentlichen Frage des Thread Erstellers.


    Ich brauche die RFID Nummer im Homeserver. Aber ein übergeben aus DoorPi scheint so nicht möglich zu sein.
    Aktuell habe ich für jeden Key einen Input Eintrag der dann den Homeserver die Nummer übermittelt.


    Was mich stört: Wenn ich einen Key aus oder einprogrammieren will muss ich an die .ini ran. Die Entscheidung ob die Tür auf geht trifft in diesemfall nicht der PI. Auf dem Homeserver habe ich über Webfront eine Userfreundliche Steuerung.


    Letzt Idee die ich hatte: Ich greife in den R6300.py code ein. Da ist ja der lastkey und spreche aus der den Homeserver an. Eigentlich nicht schön aber würde gehen.


    Jetzt die total doofe Frage: Kann ich die Datei direkt auf dem PI ändern oder muss ich ein GIT clone machen? Weil ich hab keine Idee wo die Python Dateien auf dem PI liegen. (Sorry für die Dummfrage)

  • Hi Alex,


    danke. Gefunden und hat geklappt. Mit einem schnellen Hack nen API Aufruf zum Homeserver und den Key übergeben.
    Besser wäre es noch ggf. Parameter aus der .ini zu nutzen...nächste mal ;-)


    Bei der Gelegenheit hab ich überhaupt erstmal gesehen das man auch ein EVENET_OnFoundTag in der ins angeben kann.
    Damit hat man zwar nicht den Key aber ich spiele einen Sound ab das man merkt das eine Karte gelesen wurde.