Beiträge von pahenning

    Hm, instead of working systematically, you are simply trying to do the same thing all over again. I think I know what goes wrong - but you should try this for yourself:


    1. question: Is the file /home/pi/Doorpi/mail.txt generated properly ?
    2. try to execute /bin/cat /home/pi/Doorpi/mail.txt > /home/pi/Doorpi/mail.copy from DoorPi. Is the file ...mail.copy generated properly ? If yes, by which user, e.g., who owns it ?


    3. try to execute /bin/cat /home/pi/Doorpi/mail.txt | tee > /home/pi/Doorpi/mail.copy2 from DoorPi. Is the file ...mail.copy2 generated properly ? If yes, by which user, e.g., who owns it ?


    Regards


    pah

    Sorry, aber das hat mit der Integration nichts zu tun, sondern ist eine Grundlagenfrage zu FHEM. Also nur einmal die Antwort:


    Aufrufe von FHEM-Befehlen per http request haben die Form


    http ://192.168.178.80:8083/fhem?XHR=1&cmd.Licht_Flur_EG=set%20Licht_Flur_EG%20on


    Das kann man jederzeit in einem Browser ausprobieren, dafür benötigt man kein DoorPi. Und künftig solche FHEM-Grundlagenfragen bitte im FHEM-Forum posten, meine verfügbare Zeit reicht dafür nicht aus.


    LG


    pah

    Hallo Leute, nachdem ich für Monate hier nicht mehr aktiv war (DoorPi läuft im produktiven Betrieb ...) hier ein Hinweis:


    Basierend auf meiner Dokumentation https://wiki.fhem.de/wiki/DoorPi_und_FHEM


    hat der User farion eine Platine für die türseitige Hardware Hardware entwickelt. Mit Arduino und Nextion Display.


    Diskussion hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,64292.0.html


    Da weder ich, noch vermutlich farion es zeitlich hinbekommen, in zwei Foren mitzudiskutieren, sollten Fragen dazu bitte im FHEM-Forum gestellt werden.


    LG


    pah

    Sorry, habe lange nicht hier hereingeschaut, berufliche Herausforderungen ...


    Erstellt habe ich das Design direkt in dem Editor meines Lieferanten Schaeffer AG - geht bis zur Online-Bestellung. Der Editor ist im Netz frei herunterladbar.


    DXF-Datei anbei.


    LG


    pah

    Dateien

    • EB4.dxf.txt

      (40,95 kB, 218 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    "Keine Streuung" geht nicht, weil ein Teil des Lichtes immer durch das Medium der Kuppel gebrochen und umgelenkt wird (gestreut wird dabei nichts, das ist der falsche Begriff !).


    Bei entsprechender Abmessung wird allerdings dieses Licht so fokussiert, dass es in das Objektiv nur ganz am Rand eindringt. Im nachfolgenden Bild sieht man das sehr gut - die 8 High-Power-LEDs verursachen durch die Kuppel nur einen aus 8 Segmenten bestehenden leuchtenden Ring rund um das Bild.


    LG


    pah

    Ich habe mit einer neuen Konfiguration ein ganz seltsames Problem: Ein OutputPin des PiFace2 geht in einen Oszillationsmodus.


    In der Konfiguration habe ich an der entsprechenden Stelle:



    Ziel war, eine um 3 Sekunden verzögerte Auslösung des Events zu bekommen - eben mit dem Web-Kommando "dooropendelay"


    Passiert aber nicht, sondern die Kiste steigt in eine Endlosschleife ein und lässt alle paar Sekunden (kein 3-Sekunden-Intervalll, sondern auch mit längeren Pausen dazwischen) den Türöffner summen.


    Im Log habe ich


    Ist das schon jemand anders passiert ?


    LG


    pah

    Uff, wer lesen kann, ist klar im Vorteil: Ich habe schlichtweg übersehen, dass das direkt der GPIO ist (irgenwie auf PiFace gepolt...)


    Also klar: Niemals +5V auf die GPIOs, immer nur maximal 3,3 V.


    Außerdem: Niemals als Output verwenden, wenn ein Pullup Widerstand von nur 100 Ohm dran hängt. Sollte zwar den Raspberry nicht sofort umbringen, mittelfristig aber schon.


    Post oben habe ich korrigiert.


    LG


    pah